Jung und Rythmusstörungen

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
Herzbert
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.21, 17:33

Jung und Rythmusstörungen

Beitrag von Herzbert »

Hallo,

ich habe seit ca. 4 Jahren mit Herzrhythmusstörungen zu kämpfen die in Ruhe als auch Belastungsphasen auftauchen.
Laut Kardiologe schließen meine Klappen nicht mehr richtig, aber mein Herz sei gesund.
Er vermutet dies kam von einer Herzmuskelentzündung, wobei ich schon immer sehr darauf geachtet habe keinen Sport mit Erkältung zu treiben.
Bei den Langzeit EKGs sieht man laut ihm leichte Arrhythmien, die ich aber nicht einmal mitbekommen habe. Bei den Belastung EKGs sieht man nie etwas wie der Zufall es so will.
Normale Arrhythmien Attacken dauern bei mir in der Regel unter 30 Sekunden. Dezember 2019 hatte ich "Vorhofflimmern" zumindest fühlte es sich so anders an als sonst und "flimmern" passte zu dem was ich gefühlt habe sehr gut. Bei Ankunft im Krankenhaus(20min später) haben diese aufgehört und es konnte nichts festgestellt werden...
Deshalb habe ich mir eine Withings Uhr gekauft, mit der ich Arrhythmien nun aufzeichnen kann. Mein Arzt hält davon leider nichts und schaut sich diese nicht an.
Soeben hatte ich wohl die beste Aufzeichnung einer Attacke. Ich saß ruhig und konnte das EKG während der Attacke gezielt durchführen. Ich wollte eure Meinung dazu wissen.

Alter: 29
Sport: früher viel mittlerweile sehr wenig, durch die Unsicherheit

das aktuelle
https://ibb.co/94bQVQw

ein älteres
https://ibb.co/hZKhQHR

Bei beiden konnte ich die Arrhythmien deutlich spüren zu der aufgezeichneten Zeit
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8857
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Jung und Rythmusstörungen

Beitrag von jaeckel »

Hallo Herzbert,

im ersten EKG findet sich eine ventrikuläre Salve, die man mit einem jungen gesunden Herz nicht haben sollte. Weitere Abklärung halte ich für sinnvoll.
Herzbert hat geschrieben: 21.08.21, 17:54 Mein Arzt hält davon leider nichts und schaut sich diese nicht an.
Das ist m.E. eine Fehleinschätzung. Wir haben dafür in FB extra eine Gruppe "Smartwatch-EKG" gegründet.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten