Laienreanimation mit Defibillator

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
Sportler43
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 15
Registriert: 21.07.20, 07:23

Laienreanimation mit Defibillator

Beitrag von Sportler43 »

Hallo,

ich habe eine Frage zur Reanimation. Was mache ich in welcher Reihenfolge, wenn ich eine Person ohne Puls vorfinde und ich alleine bin, also ohne weiteren Helfer?

Der erste Schritt ist sicher die Verständigung des Notrufs.

Aber was folgt dann? Soll ich zuerst einen verfügbaren automatischen Defibrillator holen und die Defibrillation durchführen und erst dann mit der Herzdruckmassage beginnen?

Oder soll ich zuerst eine Herzdruckmassage machen und erst dann (wann? nach welcher Zeit?) den Defibrillator holen?

Oder soll ich nur eine Herzdruckmassage machen und auf den Defibrillator ganz verzichten?

Leider kann ich ja alleine nicht gleichzeitig eine Herzdruckmassage durchführen und den Defibrillator holen, also stecke ich hier in einer Zwickmühle.

Vielen Dank.
blackylein
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 423
Registriert: 27.01.07, 13:57
Wohnort: Schwarzwald

Re: Laienreanimation mit Defibillator

Beitrag von blackylein »

Wenn Sie am Patienten si sind, bleiben Sie am Patient und drücken "bis der Arzt kommt".
Jede Sekunde wo mit der Reanimation früher angefangen wird, ist eine gewonnene Sekunde für den Patienten.
Defi holen müssen dann andere. Oder Sie ablösen, damit Sie den dann holen.
Antworten