Unwohlsein / Stechen in Brust / Kribbeln im Gesicht ...

Moderator: DMF-Team

Antworten
LFC_220787
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 10.10.19, 10:37

Unwohlsein / Stechen in Brust / Kribbeln im Gesicht ...

Beitrag von LFC_220787 »

Hallo.
Um vielleicht meine Vorgeschichte (ab Juli 2019) so kurz wie möglich zu halten: :roll:

- Bei routinemäßigem Fitnessprogramm wurde mir schlecht und kurz schwarz vor den Augen (Kreislauf)... davor TOPFIT gewesen!
- Wenige Tage später bemerkte ich leichten Blut im Urin und auch Blut im Ejakulat ...
- nach Abklärung war dies jedoch nur ein Äderchen, welches geplatzt sein muss... also nichts weltbewegendes...lediglich vergrößerte Samenbläschen wurden im damaligen MRT/CT entdeckt...
- Im August hatte ich vom einen zum anderen Moment zuerst starke Schmerzen im rechten arm und kurz darauf ein Stechen/Drücken in der RECHTEN Brust, begleitet von Atemnot...
- nach Abklärung (EKG, Krankenhaus...) ist dies eventuell auf ein Wirbelsäulenproblem (BWS-Syndrom ?!?!) gedeutet worden ... daher Vorstellung beim Orthopäden empfohlen... Jedoch wurde auch sehr viel Luft in meinem Magen erkannt, woraufhin auch noch eine Empfehlung zum Gastroendrologen und sogar Kardiologen ausgeschrieben wurde... bezüglich einer Magenspiegelung und einer allgemeinen Herzuntersuchung ...
- nach anschließenden Orthopäden und Chiropraktikerbesuchen aber HEUTE immernoch keine 100%ige Besserung da ... :(
- bei der Magenspiegelung ist auch nichts weltbewegendes rausgekommen... nur eine leicht gereizte Magenschleimhaut ...
- beim Kardiologen war das EKG auch positiv, beim anschließenden Belastungs EKG jedoch wurde mir nach Stufe 2 bereits schlecht und bekam Kreislaufprobleme.. musste daher abbrechen ... was der Kardiologe aber als ungefährlich eingestuft hat :roll:
- Seit ca. Oktober/November nun regelmäßig schmerzen / kurzes Stechen in der linken Brust... sie auch oft Begleitet von Unwohlsein und auch einem schwer zu erklärendem Kribbeln im Gesicht (mal linke mal rechte Seite...) ... und öfters auch mal mit Kopfschmerzen (meistens direkt links oder rechts an der Schläfe) ...
- nun ist über ein halbes Jahr vergangen und ich fühle mich mit meinen 32 Jahren immernoch alles andere als "wiederhergestellt" bzw. fit ... an Fitness/Sport ist körperlich gerade nicht dran zu denken ... Körpergewicht habe ich knapp 8 kg verloren (von 85kg runter auf 77kg) ...

Mir ist bewusst, dass dies sehr unterschiedliche Symptome sind.. ich weiss sie jedoch auch nicht zu zuordnen und weiss auch nicht, ob es einen Zusammenhang überhaupt gibt :?: :?: :?:
Mein Hausarzt ist schon seit Monaten ratlos und schickt mich von A nach B ... Wichtige Untersuchungen fallen überwiegend positiv aus (was mich ja eigentlich sehr freut, aber nicht wirklich weiter bringt...) ...

Kann mir hier jemand einen Tip geben bzw. weiterhelfen ?! :kopfstreichel:

Antworten