von Magenkrämpfen bis Kloß im Hals

Moderator: DMF-Team

Antworten
Ria007
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.19, 15:14

von Magenkrämpfen bis Kloß im Hals

Beitrag von Ria007 » 14.08.19, 15:21

Guten Tag,

seit nun gut 5 Monaten quälen mich verschiedene Symptome. Angefangen hat alles mit Magenkrämpfen und einem Drücken im Magen + aufgeblähtem Bauch. nach ca. 2 Monaten hat sich dies verändert und wurde in einem schleichenden Übergang zu einem brennen in der Brust mit leicht stechendem Schmerz, das Brennen ist nun leichter geworden, aber dafür hat sich ein Kloß Gefühl im Hals entwickelt, das beim Schlucken und Atmen behindert. Außerdem kommen nun langsam auch Kopfschmerzen dazu.

Mein Hausarzt weiß nun keinen Rat mehr.

Es wurde bereits ein EKG, eine Magenspiegelung, ein Lungenfunktionstest, ein Ultraschall vom Magen und Blutbild gemacht. Nun habe ich noch eine letzte Untersuchung, ein Ultraschall der Schilddrüse (ich nehme L-Thyroxin Tabletten 50 μg) ich weiß nicht mehr weiter und die täglichen Beschwerden machen mir wirklich zu schaffen. Gibt es hierzu einen Ratschalg, was könnte noch untersucht werden und gibt es Krankheitsbilder die hier evtl. irgendwie zutreffen könnten? ich bin für jeden Tipp SEHR DANKBAR.

Viele Grüße
Ria

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: Bayern

Re: von Magenkrämpfen bis Kloß im Hals

Beitrag von Chandra » 15.08.19, 20:00

Hallo Ria,

wir können natürlich aus der Ferne keine Diagnose stellen. :wink: Das erste, woran ich bei Deinen Beschwerden gedacht hätte, ist eine Ösophagitis, eine Entzündung der Speiseröhre. Diese kann man jedoch in einer Gastroskopie feststellen. Hast Du zufällig die Befunde davon? Merkst Du einen Unterschied Deiner Beschwerden in Abhängigkeit davon, wann und was Du gegessen hast? Sind sie tagsüber oder nachts stärker?

Liebe Grüße
Chandra
To know how to do something well is to enjoy it.

Antworten