Sehr komisch

Chronische Beckenbodenschmerzen, Urogenitalsyndrom- Beckenbodenmyalgie, Prostatitis

Moderator: DMF-Team

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 01.08.19, 07:55

Hallo zusammen
Sehr komische Situation...
Ich dachte ich hätte mein CPPS komplett hinter mir gelassen...ich habe zwar eine schmerzhafte Trennung hinter mir, war aber die letzten 4 Monate komplett beschwerdefrei!
In den letzten zwei Wochen habe ich bei Aufgeregtheit öfter ein paar missempfindungen im dammbereich gehabt, nie stark! Außer von Sonntag - dienstag! Dieses Mal war es etwas stärker, nach einem samenerguss am Dienstag Abend war alles normal, ich ging gestern trotzdem zum Urologen, Prostata via Ultraschall ganz normal, nur beunruhigt mich jetzt das in meiner Urinprobe die Werte für weiße & rote Blutkörperchen genau am Grenzbereich sind, mein Urologe meinte ich soll mir gar keine Gedanken machen, wenn keine Bakterien wachsen brauche ich mir gar keine Sorgen machen! Mache ich nun aber doch...bin wieder total unruhig und konzentriere mich nur darauf!
Was hat das alles zu bedeuten???

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 01.08.19, 20:31

Habe heute nochmal Urin abgegeben, ich hoffe er wird negativ sein! Combur Test zu Hause war negativ...

thomas.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 23.02.10, 10:15

Re: Sehr komisch

Beitrag von thomas. » 02.08.19, 19:42

Hallo Fernando,

schade, dass es dich wieder erwischt hat. Ich würde Dir wie in der Vergangenheit bereits empfehlen: Mach dir keinen Kopf, das geht wieder weg. Die letzten 4 Monate war's ja auch weg.

Cosy92
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.19, 19:23

Re: Sehr komisch

Beitrag von Cosy92 » 03.08.19, 05:58

Wenn schon der Urologe meint, dass du dir keine Sorgen machen musst, dann ist da bestimmt was Wahres dran. Musst du bald wieder eine Probe abgeben?

LG

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 03.08.19, 09:35

Ja wirklich sehr schade Thomas!
Hatte mir ja Combur testtstreifen besorgt, die waren nun 3x negativ und sollen ja in Bezug auf rote/weiße Blutkörperchen sehr gut sein. Gerade falsch-negative teste sollen sehr unwahrscheinlich sein.
Ich hatte ja auch nochmal beim doc ne Probe abgegeben, die war ebenfalls auf alles negativ.
Jetzt gehe ich die Tage nochmal und wenn die auch wieder negativ ist, dann hoffe ich, dass ich selbst wieder entspannter bin.

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 03.08.19, 17:00

Es ist echt zum verrückt werden...
gestern Abend ging es mir super, ich war entspannt und konnte richtig spüren wie die Muskeln da unten entspannen. Seit heute morgen wieder das Gegenteil, total verkrampft, alles hat sich hart und angespannt gefühlt, wie ein Stein. Ich war kurz davor, dadurch das Samstag ist, in die Notaufnahme zu fahren um meine Prostata abtasten zu lassen.
Jetzt kam zwischendrin meine ex vorbei, wir können irgendwie beide nicht wirklich von einander loslassen, bin ich wieder etwas entspannter...
Seitdem Befund, Zweifel ich wieder extrem daran, dass es ‚nur‘ was muskuläres/psychisches ist. Obwohl ich ja sehe was der Befund mit mir gemacht hat, am Mittwoch vor dem Termin war ich Beschwerdenfrei, ab kurz danach fängt der Kopf aber wieder an sich damit zu beschäftigen.
Und das alles obwohl ich schon so weit war und wirklich dachte das ganze hinter mir gelassen zu haben...
Auch wenn der Thread hier nicht so stark frequentiert ist, ich musste das grad einfach mal niederschreiben

thomas.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 23.02.10, 10:15

Re: Sehr komisch

Beitrag von thomas. » 05.08.19, 10:27

Das ist bei Dir, wie bei 90% aller CPPS Betroffenen nichts anderes: Das ist eine neuromuskuläre Erkrankung. Und das kann durch psychische Belastungen jederzeit wieder losgehen, leider :?

Und leider ist es so, dass das Forum kaum noch frequentiert wird. Wenn ich da zurück denke, als Olaf noch Moderator war, was wir da für Diskussionen geführt haben......
Ein Forum lebt nun mal von vielen Beiträgen.

Aber: Wir können es nicht ändern :idea: :)

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 05.08.19, 14:24

Du hast wahrscheinlich recht nur was mich einfach mega irritiert ist der Urin Befund...warum war er auf einmal in Bezug auf weiße & rote Blutkörperchen grenzwertig? In den letzten Jahren war das nie so (oder es wurde mir nichts gesagt)
Eigentlich kann ich ja beruhigt sein, alle meine zu Hause durchgeführten streifentests (5x) waren negativ ebenso wie der zweite Test beim Urologen, Bakterien auch nie!

Ich bin am Schließmuskel so verspannt, manchmal habe ich mehr Harndrang, manchmal dafür ganz wenig aber totale Verspannungen...

Sehr merkwürdig alles! Ich dachte echt, ich habe es geschafft

thomas.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: 23.02.10, 10:15

Re: Sehr komisch

Beitrag von thomas. » 06.08.19, 07:19

Hallo Fernando,

eine erhöhte Leukozytenzahl muss aus meiner Sicht nicht zwingend auf entzündliche Prozesse im Urogenitalbereich hinweisen, das kann auch von einer Erkältung, usw. kommen.

Du hast dasselbe Problem wie ich: Ich denke immer, weil ich links noch deutlich Schmerzen habe, dass da noch irgendwelche Verspannungen sein müssen und falle imme wieder in das alte Muster zurück: Selbstmassagen. Was passiert: Es wird dadurch wieder schlimmer und wieder gereizt (das Gewebe). Gott sei Dank wird es in letzter Zeit langsam weniger mit diesen Rückfällen :D

Dasselbe ist bei Dir: Kaum hast etwas Stress und Dein Schwachpunkt (das ist bei uns leider diese Region) meldet sich und sagt Dir: "Tu mal langsamer". Das hat mit Bakterien nichts zu tun. Verwirf den Gedanken!

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 12.08.19, 16:44

So Freunde...
Was gibt es neues? Weitere Combur Tests waren jeweils negativ, ebenso wie eine Kultur aus dem Ejakulat sowie aus dem Urin, jeweils direkt im Labor abgegeben!
Ich konnte die Verspannungen auch wieder mehr oder weniger los werden, nur kämpft mein Kopf aktuell doch wieder etwas dagegen...! Dieser eine Befund hat mich etwas verwirrt und aus der Bahn geworfen...
Was konnte ich feststellen?!
Teilweise verschlimmert Stuhlgang die Beschwerden, entweder wenn er zu fest oder eben zu „dünn“ ist...so kommt es mir zumindestens vor! Außerdem tut der Kopf sein selbiges...gerade in Bezug auf GV/SB.
Gestern war meine Ex wieder bei mir, mir ging’s super, wir hatten zweimal (geschützten) GV, das erste mal war gar kein Problem, alles super danach. Das zweite mal war eigentlich auch kein Problem, nur war ich kurz vorher pinkeln, weil wir eigentlich schlafen wollten...nun hat sich wohl im Kopf ein trigger dadurch angesprochen gefühlt, da man ja bei prostatitis hört, dass sich die Prostata durch Urinruckstände entzünden kann (egal ob bakteriell/abakteriell)...naja ich war danach nochmal Pinkeln, es kam natürlich nur ganz ganz wenig. Da fing das nachdenken an...heute wieder stark verspannt, erschwertes wasserlassen, mehr Harndrang trotz wenig trinken...alles sehr komisch!
Naja je mehr ich schreibe, merke ich auch, wie viel (bei mir wohl das meiste bzw alles ausmacht!)
Bin ich alleine fühle ich mich einfach alleine und denke somit mehr nach. Wir waren ja nach der Trennung trotzdem noch 3 Monate zusammen in der Wohnung, da ging es mir super, wahrscheinlich, weil man sich trotzdem sah und kämpfen musste...

Naja der Titel sagt schon alles „sehr komisch“

Matrix
DMF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 26.01.14, 07:49

Re: Sehr komisch

Beitrag von Matrix » 14.08.19, 02:57

Hallo Fernado, das bei mir genau das gleiche.
Bin ich Glücklich und Entspannt habe ich nix.
Hatte ähnlich wie du jetzt 4 Monate keine Schmerzen.
Jetzt belast mich wieder etwas stark und ich sitze zuviel und über mässig Alkhol konsum die letzten 2 Wochen und schon ist das System wieder am kippen.

Deshlab kann ich dir 100% sagen du hast keine Bakterien oder irgendwas Organisches, das sagt ja auch dein Doktor.

Einfach nicht darauf achten Schneck dem ganzen kein Raum dann wirst du sehen wenn du dein leben genießt und genug bewegung hast geht das alles weg das kann ich dir aus eigener Erfharung sagen.

Bleib lock das ist das A und O nur wenn du das befolgst geht das weg.

Es gibt Menschen wie uns da ist das Psychosomatisch.

Jetzt weißt du alles also alles wird gut.

In diesem Sinne
Gruß matrix

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 14.08.19, 14:08

Danke dir Matrix!
Was mir aktuell stark zu schaffen macht, sind meine After schmerzen, ich merke aktuell abends sehr gut wie sich meine Muskeln wieder entspannen, ansonsten allerdings ist der Schließmuskel aktuell in 80% des Tages stark angespannt...ich werde wohl wieder meinen Urin untersuchen lassen ob nicht doch Bakterien da sind...

Matrix
DMF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 26.01.14, 07:49

Re: Sehr komisch

Beitrag von Matrix » 14.08.19, 21:32

Bitte vergiss bakterien !!! Das kannst du abhacken! Streich das aus deinem Gedächnis!

Als Tipp versuch mal 20% CBD Ö und alles was dich ewntspannt.

Pasionsbume oder Täufelskralle um dich Mental zu beruhigen.

Meditaion und Sport !

Viellicht solltest du mal 5HTC probieren (Griffonia ) stimmungs aufhelend.

Küpmmer dich mehr um dein Stimmung und vergess die Bakterien die kannst du abhacken.

VG
Matrix

Matrix
DMF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 26.01.14, 07:49

Re: Sehr komisch

Beitrag von Matrix » 15.08.19, 12:41

Hier noch ein paar Tipps für Dich,

sorge für ausreichend Bewegung am Tag das ist ganz wichtig!

Schmal das du eine möglichst basische Ernährung hast, Kartoffel viel Gemüse und 2 Liter Wasser am Tag.

Das nächste an dem du Arbeiten must ist an deiner Psyche !

Als erst mach mal einen Stricht unter das Thema Bakterien, ich weiß das ist hart sich davon zu Lösen.

Doch bedenke eins ist es nicht Sinnvoll deinem Körper Gesundheitlich in Schuß zu bringen?

Als Bakterien nach zu laufen ? Selbst wenn dein Körper welche hat muß er damit alleine klar kommen.

Und du mußt dein Körper Gesundheitlich so aufbauen das er das bewältigen kann.

Noch eins dazu viele hatten mal am Anfang Bakterien das war aber dann nur der auslöser, aber nicht die Lösung des Problems.

Ich kenne genügend Leute hier aus dem Forum die hatten mal ganz zu Anfang eine Bakterielle Geschichte konnten das aber dann getorst vergessen.

Deinem Afterproblem kannst du mal besser so angehen in dem du Milchsäurepakterein zu dir nimmst. Und dich Basich ernerst und schaust das dein Körper genug Vitamine und minerale bekommt.

Ich Fasse nochmal zusammen,
Bekterien kannst du abhacken und aus deinem Gedechnis streichen.

Ernähre dich basich und Gesund und trinke viel Wasser. (Bitte mach das mal und schau mal nach dem Effekt)

Treibe Sport und sehe mal zu das du Dinge hast die dich im Leben erfreuen und schaffe Probleme aus dem Weg. ( Alles was dich belastet muß weg)

Griffonia 5-HTC kannst du die mal kaufen als booster für dein gemüt.

Und Flohsamen für deinen Darm und After.

Viel Erfolg und lege bitte eine andere halt und sichtweise an.

Es geht wieder weg das kannst du mir glauben, aber du musst eine andere Haltung dazu bekommen.

Liebe Grüße

Matrix

Matrix
DMF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 26.01.14, 07:49

Re: Sehr komisch

Beitrag von Matrix » 15.08.19, 12:41

Hier noch ein paar Tipps für Dich,

sorge für ausreichend Bewegung am Tag das ist ganz wichtig!

Schmal das du eine möglichst basische Ernährung hast, Kartoffel viel Gemüse und 2 Liter Wasser am Tag.

Das nächste an dem du Arbeiten must ist an deiner Psyche !

Als erst mach mal einen Stricht unter das Thema Bakterien, ich weiß das ist hart sich davon zu Lösen.

Doch bedenke eins ist es nicht Sinnvoll deinem Körper Gesundheitlich in Schuß zu bringen?

Als Bakterien nach zu laufen ? Selbst wenn dein Körper welche hat muß er damit alleine klar kommen.

Und du mußt dein Körper Gesundheitlich so aufbauen das er das bewältigen kann.

Noch eins dazu viele hatten mal am Anfang Bakterien das war aber dann nur der auslöser, aber nicht die Lösung des Problems.

Ich kenne genügend Leute hier aus dem Forum die hatten mal ganz zu Anfang eine Bakterielle Geschichte konnten das aber dann getorst vergessen.

Deinem Afterproblem kannst du mal besser so angehen in dem du Milchsäurepakterein zu dir nimmst. Und dich Basich ernerst und schaust das dein Körper genug Vitamine und minerale bekommt.

Ich Fasse nochmal zusammen,
Bekterien kannst du abhacken und aus deinem Gedechnis streichen.

Ernähre dich basich und Gesund und trinke viel Wasser. (Bitte mach das mal und schau mal nach dem Effekt)

Treibe Sport und sehe mal zu das du Dinge hast die dich im Leben erfreuen und schaffe Probleme aus dem Weg. ( Alles was dich belastet muß weg)

Griffonia 5-HTC kannst du die mal kaufen als booster für dein gemüt.

Und Flohsamen für deinen Darm und After.

Viel Erfolg und lege bitte eine andere halt und sichtweise an.

Es geht wieder weg das kannst du mir glauben, aber du musst eine andere Haltung dazu bekommen.

Liebe Grüße

Matrix

Antworten