Kassenrabatt macht Kranke kränker

Moderator: DMF-Team

Antworten
PR
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 6774
Registriert: 27.03.05, 23:51
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Kassenrabatt macht Kranke kränker

Beitrag von PR » 09.09.18, 20:53

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... -sind.html

Ganz am Ende des Interviews rückt der oberste Arzneiwächter im Land mit der Wahrheit heraus.

PR
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
99 2988 015 Die lebenslange Häftlingsnummer zur Sicherheit

Christianes Herz
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2248
Registriert: 31.12.12, 15:22

Re: Kassenrabatt macht Kranke kränker

Beitrag von Christianes Herz » 11.09.18, 08:16

Dann soll er nicht herumeiern, sondern es aussprechen. Er will ein bisschen von allem, aber es darf nicht wehtun. Aber: Es darf nicht nicht den Patienten wehtun, sondern nicht den Ländern, nicht der Pharmaindustrie, nicht den Kontrolleuren, nicht ihm.
Jeder kleine Handwerkerbetrieb wird mittlerweile verdonnert, sich rauf und runter zu zertifizieren. Das Unternehmen, wofür ich tätig bin, kann und muss jeden Herstellungsweg nachvollziehbar (sichtbar, nachschaubar) machen. Egal in welchem Eck der Welt gekauft/geliefert/produziert wird.
Bei Medikamenten darf dieser Prozess nicht verlangt werden, weil er wessen Kreise stört?

Datensicherheit? Einerseits sagt er, ohne Datensammelei ist keine Medizinherstellung sicher und transparent zu machen, dann wieder ist die Datensammelei der Ursprung der Fälscherei.

Bezahlen (Steuergelder/Beitragsgelder) wir nur noch die „Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass“-Institutionen?

Frdl. Grüße
Christiane

Antworten