Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Schellong Test - Bitte um Erklärung
Aktuelle Zeit: 20.11.18, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schellong Test - Bitte um Erklärung
BeitragVerfasst: 24.08.17, 14:40 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.07.15, 18:31
Beiträge: 4
Hallo,

ich habe folgende Symptome nach dem Aufstehen.

Schwindel, Zittern, Schweißausbruch, Blässe

Es wurde ein Schellong Test durchgeführt:

Im Liegen:

Minute Blutdruck Puls

1 137/82 73
2 132/82 75
3 131/83 78
4 131/82 75
5 135/79 76
6 129/75 74
7 130/76 75
8 125/75 75
9 125/78 74
10 124/74 76

Aufstehen:
0 150/95 76
1 146/99 76
2 138/89 83
3 139/89 83
4 140/89 85
5 140/89 83
6 137/88 83
8 136/90 83
9 143/96 83
10 137/95 81

EKG zeigt ein AV Block 1, Herzecho ohne Befund, Langzeit EKG ohne Befund, Langzeitblutdruck ohne Befund.

Ist der Schellong Test pathologisch? Symptome während Schellong Test: Zittern direkt nach aufstehen, Schwindel, Unwohlsein, verschwand nach 2 Minuten wieder.


Vielen herzlichen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.08.18, 18:20 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.07.15, 18:31
Beiträge: 4
Hallöchen,

da die Beschwerden immer noch bestehen hole ich die Frage einfach noch einmal nach oben. Viele Grüße und Danke!

LG

Rene


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.18, 16:53 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 12:49
Beiträge: 426
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Aber zwischen 8/2017 und 8/2018 waren Sie doch bestimmt zum Arzt deswegen, oder?
Was sagt denn der Hausarzt oder der Kardiologe?

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.18, 19:41 
Offline
Administrator

Registriert: 15.09.04, 10:49
Beiträge: 7403
Wohnort: Bad Nauheim
Der Schellong-Test dient dazu um eine sog. orthostatische Hypotonie zu diagnostizieren. Dabei handelt es sich um eine gestörte Blutdruckregulation. Sie ist definiert durch den Abfall des systolischen Blutdrucks um mindestens 20 mmHg oder des diastolischen Blutdrucks um mindestens 10 mmHg im Stehen innerhalb von 3 Min. nach dem Aufstehen im Vergleich zu den Ruhewerten nach 4 Min. im Liegen. Obige Wertetabellen ergeben dafür keinen Hinweis.

_________________
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!