H. bei ambulanter OP

Moderator: DMF-Team

Antworten
Marsupilami
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 18.12.10, 23:33

H. bei ambulanter OP

Beitrag von Marsupilami » 19.12.10, 00:26

Gibt es Ärzte/Tageskliniken, die H. auch bei ambulanten OP's anwenden?

Ich muss mich in einigen Wochen einer Circumcission unterziehen wg. diabetesbedingter Phimose. Ich könnte mir vorstellen, dass man mit H. die Anästhesie (tw.) ersetzen und die unangenehmen Folgen während der Rekonvaleszenz mindern kann.

Von einer Bekannten habe ich gehört, dass sie zu einem Zahnarzt geht, der mit H. behandelt und sie ist total begeistert davon. Er hat sogar die Weisheitszähne gezogen ohne die schmerzhaften Folgen.

Kann man solche Erfahrungen nicht auf die Allgemeinmedizin übertragen?

Lutz HHF
DMF-Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 21.12.06, 03:41
Wohnort: Bergheim/Erft
Kontaktdaten:

Re: H. bei ambulanter OP

Beitrag von Lutz HHF » 19.12.10, 02:50

Hallo Marsupilami,
Gibt es Ärzte/Tageskliniken, die H. auch bei ambulanten OP's anwenden?
Kann man solche Erfahrungen nicht auf die Allgemeinmedizin übertragen?
2 x ja.
Hypnose wurde schon vieltausendfach in der von dir angesprochenen Art und Weise erfolgreich eingesetzt, bis hin zu OPs am offenen Herzen nur mit hypnotischer "Betäubung". Auch wirkt sich Hypnose regelmäßig günstig auf die Regeneration aus.

Unterstützung bei der Arzt-/Kliniksuche findest du vielleicht hier:

http://www.meg-hypnose.de
http://www.dgh-hypnose.de
Lieben Gruß
Lutz

Antworten