Schizophrenie Simplex oder was anderes?

Moderator: DMF-Team

Mero
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 22.09.20, 10:27

Schizophrenie Simplex oder was anderes?

Beitrag von Mero »

Hallo,

zuallerst möchte ich sagen das ich weder an einer Psychose oder an einer Schizophrenie leide oder gelitten habe.

Mein Problem besteht aber darin das ich seit mehr als 10 Jahren an eine Art Freudlosigkeit leide, Sachen die mir früher Spaß gemacht haben machen mir keinen Spaß mehr oder nur wirklich sehr abgeflacht auch Traurigkeit so gut wie nicht mehr vorhanden, Interesse nur sehr bedingt, mal mehr mal weniger, soziale Gesellschaft ist auch sehr mau aber nicht gewollt, also kein gewollter Rückzug, für eine Arbeit kann ich mich auch nicht motivieren, fehlt irgendwie die Lust, Motivation, Antrieb, Bequemlichkeit, Flauheit, ich weiß es nicht genau, habe keine Zukunfspläne, Lebe spontan in den Tag hinein und weiß manchmal nichts mit meiner Zeit anzufangen, daher oft vor dem PC.

Aber ich habe auch noch Emotionen die ich empfinden kann wie Ekel, Angst, Wut, Aufregung, kann bei Witzigen Sachen lachen, Humor vorhanden, bin auch besorgt um andere um mich, kann Mitleid empfinden, kann Gespräche führen, komme in den Gesprächen nett und sympathisch rüber, nur das mir eben die wichtigen Emotionen wie, Trauer, Freude, Interesse, Begeisterung, Spaß fehlen, ich sie nicht mehr empfinden kann, fühlt sich an wie ausgetrocknet oder nicht mehr erreichbar.

Würde das was ich alles geschrieben habe zu dieser Erkrankung(Schizophrenia Simplex) passen obwohl man trotz allem noch andere Emotionen empfinden kann oder empfindet man bei einer Simplex Erkrankung so gut wie gar nichts mehr?

lieben gruß