Erhöhte Leberwerte - Mariendistel - Frage

Moderator: DMF-Team

oobyx
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.18, 16:09

Erhöhte Leberwerte - Mariendistel - Frage

Beitrag von oobyx »

Hallo zusammen,

kurz zu meinem Problem: Seit fast 2 Jahren sind meine Leberwerte minimal über dem Grenzwert - bis lang ohne Fund einer Ursache. Nachdem mich das Thema langsam so aufregt und ich auch mit den erhöhten Leberwerten meine Müdigkeit in Verbindung bringe (bin da zufällig im Netz darauf gestoßen, dass das damit zusammenhängen kann), habe ich letzte Woche damit begonnen, täglich gemahlene Mariendistelsamen zu nehmen.

Hat jemand Erfahrung damit? Falls ja: Nach welchem Zeitraum kann man mit einer spürbaren Wirkung rechnen?


LG
Benutzeravatar
Medizin_Engel
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 06.01.24, 19:44

Re: Erhöhte Leberwerte - Mariendistel - Frage

Beitrag von Medizin_Engel »

Hallo,

gute Erfahrungen hinsichtlich erhöhter Leberwerte habe ich zu einem mit NAC. Dieses wird genutzt wenn man kurz vor einem Leberversagen ist, so erhält man in der Notfallmedizin NAC i.v. injiziert.

Ansonsten gäbe es ein Mariendistel-Komplex, in Verbindung mit Löwenzahn, Artischocke und Desmodium (z.B. von XXX).

Sehr wichtig wäre hier noch Vitamin C, Antioxidantien (z.B. OPC) und BCAA's.

Die obengenannten Supplements nur dann wenn es akut ist.

Will man es günstiger haben, helfen Apfelessig (Bio) und Naturtrüb 1 Esslöffel morgens verdünnt mit Mineralwasser. Und man trinkt den Tee von XXX, die Kombination aus Zitronengras, Grüntee und Ingwer.

Viel Gesundheit wünsche ich.
Zuletzt geändert von Brigitte Goretzky am 06.01.24, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
SandraWW
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 01.11.22, 11:14

Re: Erhöhte Leberwerte - Mariendistel - Frage

Beitrag von SandraWW »

Meine Leberwerte waren bei 660 und ich hab sie jetzt auf 20 (Gamma GT) mit Mariendistel hat aber Monate gedauert
Symptome hatte ich nie
viel erfolg
Antworten Thema auf Facebook veröffentlichen Thema auf Facebook veröffentlichen