Was ist eine Anamnese?

Moderator: DMF-Team

Johannes62
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.23, 12:17

Was ist eine Anamnese?

Beitrag von Johannes62 »

Ich wusste nicht, in welches Forum ich dieses Thema stellen soll.
 
Zurückblickend habe ich in meinem Leben fünf Umzüge hinter mir, die zu einem Wechsel des Hausarztes führten. Eine Erstanamnese hat nie einer gemacht. Meines Wissens werden die relevanten Informationen von einem Arzt zum anderen auch nicht weiter gegeben.
 
Die langjährige bisherige Hausärztin meiner Angehörigen, deren gesetzlicher Betreuer ich bin, weigerte sich nach ihrem Umzug in ein Pflegeheim sogar, der zu einem Orts- und Hausarztwechsel führte, die Unterlagen mit zu geben, bot aber an, dass wir sie kopieren für 50 Cent pro Kopie.
 
Um was es mir aber eigentlich geht, ist meine Beobachtung, dass eigentlich nie eine Erstanamnese gemacht wird. Meine aktuelle Hausärztin erfährt heute nach 12 Jahren immer noch Dinge von mir, die möglicherweise medizinisch wichtig sind, weil sie nie nachfragte, nie eine ordentliche Anamnese machte. Sie überlässt es, wie ihre Vorgänger, immer mir, zu entschieden, was medizinisch wichtig ist und damit, was ich ihr sage. Einzige Ausnahme war eine Situation wo ich einen Reha Antrag stellte, wo bestimmte historische Angaben abgefragt wurden.
 
Eigentlich kenne ich es auch nicht, dass bei nicht sofort identifizierbaren Beschwerden eine ordentliche Anamnese gemacht wird.
 
Beispiel: Ich hatte vor 12 Jahren nach meinem letzten Umzug an den Beinen plötzlich juckende, trockene Hautstellen, war insgesamt bei 5 verschiedene Ärzten und bekam dabei 4 unterschiedliche Diagnosen. Keine Therapie half. Anfangs dachte ich, ich sei in der neuen Umgebung auf etwas allergisch.
 
Die Vorgehensweise aller 5 Ärzte war gleich. Nach kurzer Sichtung der Hautstellen entschieden sie die Diagnose, wobei, wie gesagt, jeder der Ärzte eine andere Diagnose abgab.
 
Bei der letzten Ärztin, einer Hautärztin, war ich drauf und dran, zu sagen: "Meinen Sie, dass 5 Sekunden- Anamnesen eine solide Diagnose ergeben können? Ansonsten kann ich ja gleich einen indischen Wunderheiler aufsuchen. Mir kommen die Diagnosen in diesem Fall bei Ihnen und ihren Kollegen eher wie eine spezielle Form von Bauchgefühlesoterik vor." Ich wollte es mir aber nicht verscherzen.
 
Meine Frage an die Mediziner hier im Forum: Was sind eigentlich die Kriterien für eine saubere medizinische Anamnese? Was lernt Ihr eigentlich in Sachen Anamnese während Eures Studiums?
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 9048
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Was ist eine Anamnese?

Beitrag von jaeckel »

Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL), ABS
Benutzeravatar
ImplicateX
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.23, 19:51
Kontaktdaten:

Re: Was ist eine Anamnese?

Beitrag von ImplicateX »

Hallo,
warum nicht auch eine sog. Eigenanamnese?
Mit so etwas, wie hier unter https://humanprojekt.de/docs/Anamnese.T ... Nov.23.pdf als anonym gehaltenes „Muster“, bezugnehmend auf meinen Fall, begann ich vor über zwanzig Jahren.
Dies, weil es immer komplexer wurde, die Berichte ja trotzdem noch in Ordnern existieren, und fachspezifisch zu Ärzten mitgenommen werden.
Anfangs bezeichnete es ein Neurologe als subtil, aber nun ja, die sind manchmal schon komisch. :wink:
Die meisten Ärzte fanden es gut oder kommentierten es erst gar nicht, warum auch ...
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 9048
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Was ist eine Anamnese?

Beitrag von jaeckel »

In meinem verlinkten Artikel gab es ja auch einen Bereich Eigenanamnese.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL), ABS
Antworten Thema auf Facebook veröffentlichen Thema auf Facebook veröffentlichen