Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
moon75
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 13.06.20, 17:21

Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Beitrag von moon75 »

Wann beginnt eigentlich das Absterben des Herzmuskels bei einem Herzinfarkt? Umgehend mit Symptombeginn, oder erst 20-60Min nach Symptombeginn.

Ich finde immer wieder widersprüchliche Angaben dazu. Habe auch schon von einem Kardiolegen einen Artikel gelesen, worin er meint, dass der Herzmuskel gewöhnlich erst ab 30 Minuten nach Verstopfung der Gefässe anfängt zu sterben.

Hat jemand eine Ahnung darüber?
moon75
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 13.06.20, 17:21

Re: Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Beitrag von moon75 »

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Anwendung Herzmuskel habe ich von Fachliteratur entnommen :-)
Mit den 10 Minuten sind Sie mit Ihrer Angabe am pessimistischten. Es ist somit fast unmöglich bleibende Schäden zu vermeiden. So schnell kommt kein Notfallarzt.

Da steht etwas von 30 Minuten.

https://www.evkln.de/was-tun-bei-herzinfarkt/index.html

Damit meinte ich eben die Widersprüche.

Lieben Dank.
moon75
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 13.06.20, 17:21

Re: Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Beitrag von moon75 »

Ja, falls der Mensch erst nach 20 Minuten anruft und 13 Minuten später der RTW eintrifft, dann ist es tatsächlich schon passiert. Am Besten schon nach 5Min anrufen. Risiko dann eher tiefer.
moon75
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 13.06.20, 17:21

Re: Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Beitrag von moon75 »

Entschuldigen Sie mich. Ich wollte Ihnen gar nicht näher treten. Es ging mir nur um spannende Widersprüche in der Medizin.
Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5304
Registriert: 10.09.07, 14:30

Re: Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Beitrag von Humungus »

Das ist kein Widerspruch, sondern Individualität der Pathologie. Man darf sich ja nicht vorstellen, dass eine Muskelzelle immer komplett von der Blutversorgung abgeschnitten wäre. Manchmal findet eine Mangelversorgung weiterhin stett. In sofern ist es auch fast unmöglich zu sagen, wie lange der Zeitraum vom Beginn eines Ischämiesyndroms bis hin zum irreversiblen Schaden ist.
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8951
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Absterben Herzmuskel nach Herzinfarkt

Beitrag von jaeckel »

Oftmals kann eine Mangeldurchblutung in einem Areal des Herzmuskels mit einer schnellen Herzkatheteruntersuchung und Aufdehnung soweit gebessert werden, so dass nur ein verleichsweise geringer Herzmuskelschaden verbleibt. Daher gilt die absolute Eile im Falle von Herzinfarktsymptomen. Tel. 112, zwingend Transport in Notarztbegleitung!
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten