Diabetes Typ 1 sollte eigentlich einen neuen Namen bekommen.

Moderator: DMF-Team

Antworten
1sarina
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.04.22, 11:18

Diabetes Typ 1 sollte eigentlich einen neuen Namen bekommen.

Beitrag von 1sarina »

Ich habe die Nase voll von all den Leuten, die den Unterschied zwischen Diabetes Typ 1 und 2 nicht kennen. Ich habe die Nase voll von Leuten, die mich fragen, ob ich die Süßigkeiten oder das Eis essen darf. Ich habe die Nase voll von all den Witzen über Diabetes, die von Leuten gemacht werden, die überhaupt keine Ahnung haben, dass Diabetes Typ 1 nicht durch zu viel Zucker verursacht wird und dass nicht alle Menschen übergewichtig sein müssen, um Diabetes Typ 1 zu haben Ich glaube, wenn wir den Namen von Diabetes Typ 1 ändern würden, hätten wir alle zumindest ein bisschen Frieden in unserem Leben und würden nicht mit Witzen und Kommentaren bombardiert, auf die wir eigentlich keinen Bezug haben.

Es tut mir leid, wenn einige Teile schwer zu verstehen waren, aber ich hoffe, Sie haben die Nachricht verstanden.
Niemand2000
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 21.03.20, 16:01

Re: Diabetes Typ 1 sollte eigentlich einen neuen Namen bekommen.

Beitrag von Niemand2000 »

In der Regel hat der Typ-1-Diabetiker kein Übergewicht und der Typ-2-Diabetiker schon. Ausnahmen bestätigen die Regel.
hjt
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 626
Registriert: 01.03.07, 18:35

Re: Diabetes Typ 1 sollte eigentlich einen neuen Namen bekommen.

Beitrag von hjt »

Und ich habe die Nase voll vom übergewichtigen Klischee gegen uns mit Typ 2.

In der Regel hat ein Mensch, der mit seinem Typ 2 mit völlig gesundem Blutzucker lebt, den BMI im gesunden Bereich bis 25. Wenn keine Medis dafür notwendig sind, in der vollständigen, und wenn Medis daür notwendig sind, in der teilweisen Remission. Und nicht vorübergehend, sondern beständig.

BMI über 25 haben weit überwiegend nur die von uns mit Typ 2, die von der Diabetologie systematisch zum Einhalten des Blutzuckerrahmens von Menschen mit Typ 1 angehalten werden.

Aber vielleicht würde uns eine Umbenennung des Typ 1 ja tatsächlich zur ordentlichen Behandlung von unserem Typ 2 mit Ziel Remission verhelfen. Und vielleichtsogar schon im Stadium des Prä-Diabetes?
Antworten