Uneindeutiger Befund RSB?

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
DevSoon
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 23.11.21, 14:49

Uneindeutiger Befund RSB?

Beitrag von DevSoon »

Guten Tag,

Ich War gestern in der Notaufnahme aufgrund meiner neu aufgetretenen Bradykardie in Ruhe. Unter Belastung ist sie weiterhin niedrig (/stehen 68-85, gehen /90 usw.) sobald ich jedoch wieder sitze oder lege geht er binnen Sekunden wieder runter.

In der Notaufnahme sagte man mir „Alles wäre okay und mit 21, Jahren und schlanken Körpers ist so ein Wert okay… unbeachtet das ich schon immer eigentlich hohe Werte hatte.)

Blut Ergab nichts. Das was mich jetzt verblüfft ist auf dem Rosa Zettel für den HA steht drauf (EKG HF/75 , SR, inkompl.). Sinusrhytmus SR Okay, aber wofür steht das inkompl. ?)

Online finde ich dazu nur inkomplette Rechtsschenkelblock etc.

Aber vor 1 1/2 Monaten wo ich noch nicht diesen für meine Verhältnisse, niedrigen Puls hatte war ich im KH mit den Befunden.
EKG, Blut und Sono unauffällig, Steiltyp bis rechtstyp & keine Blockbilder!

Jetzt die Frage ob dieser RSB oder LSB sofern das inkompl. dafür steht möglicherweise der Auslöser für meine Bradykardie sein könnte.

Vielen Dank im Voraus.
Antworten