Ramipril und ein paar Fragen

Sonderforum zur kostenlosen "Online-Sprechstunde arterielle Hypertonie" bzw. Bluthochdruck. Alle Fragen werden innerhalb von 24h von Dr. med. Jäckel (Hypertensiologe DHL, Kardiologe, Nephrologe) beantwortet.

Moderatoren: jaeckel, DMF-Team

Antworten
sweety8181
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.22, 06:08

Ramipril und ein paar Fragen

Beitrag von sweety8181 »

Guten Morgen,

ich habe o. g. Medikament verschrieben bekommen. Mein Blutdruck ist nach zwei Wochen immer noch bei 145/95. Geht der noch weiter runter? Was sind die Erfahrungen?

Ibuprofen: was würde passieren, wenn ich eine nehmen würde?

Zu den Nebenwirkungen: bekomme nachts kurz Herzrasen. Gewöhnt sich der Körper daran und es verschwindet mit der Zeit?

Danke für die Antworten.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8925
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Ramipril und ein paar Fragen

Beitrag von jaeckel »

Ibuprofen hat auch bei kurzer/einmaliger Einnahme das Potenzial die blutdrucksenkende Wirkungen von Ramipril über mehrere Tage auszuhebeln.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten