Ist das Shprintzen-Syndrom echt unheilbar?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Shprintzen Printz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 31.12.21, 19:59

Ist das Shprintzen-Syndrom echt unheilbar?

Beitrag von Shprintzen Printz »

Hi!

Meine Eltern behaupten, ich hätte das Shprintzensyndrom mit Chromosomenschaden.
Ich verstehe von dieser Diagnose nichts, weil es mir dadurch nicht schlecht geht.
Ich habe weder Schmerzen durch die Krankheit noch anderweitige Hervorgehobene Probleme.
Ich merke schlichtweg kaum was von der Krankheit. Meine Eltern sagen, es sei unheilbar.
Und ich lebe unter Betreuung. Ich finde, die Betreuung mehr einschränkend als meine Krankheit selbst.
Ich bin ein normaler 31-jähriger Mann, vielleicht mit einem auffälligem Gesicht, aber sonst fühle ich mich ganz normal.
Ich frage mich, was daran schlimm sein soll, an dieser Krankheit erkrankt zu sein.
Man wird ja wohl nicht morgen schon sterben. Ich hatte einen Zwilling, der ist bei der Geburt verstorben.
Heißt das, dass meine Tage auch schon gezählt sind?

Mit freundlichen Grüßen
Shprintzen-Printz
Antworten