Philosophie eines Virus

Moderator: DMF-Team

Antworten
De321
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 08.03.10, 21:16

Philosophie eines Virus

Beitrag von De321 »

Philosophie eines Virus

Vielleicht sollte man etwas anders ansetzen um die Gefahren eines Corona Virus in den Griff zu bekommen.
Nun, für den Menschen ist er sehr gefährlich und kann zum Tode führen.
Ist das vom Virus so beabsichtigt ?
Sinn macht dies nicht.
Macht es Sinn für Fledermäuse diesen Virus in sich zu tragen ?
Vielleicht, denn Viren dieser Art können durchaus von Bedeutung sein, um ein Leben in Höhlen
mit Bakterien, Pilzen , Keimen verschiedener Art überhaupt zu ermöglichen.
Denn er reinigt bestimmte Bereiche im Organismus.
Viel wirksamer als jedes bekannte Desinfektionsmittel, basiert auf nano- Zellen , die sich selbstständig weiter vermehren und biologisch abbaubar sind.
Gibt es viel zu tun, vermehren sie sich mehr und ist es nicht erforderlich, bilden sie sich zurück.
Der Mensch benötigt so ein scharfes Mittel natürlich nicht, lebt er doch weitgehend relativ in sterilen Bereichen.
Sollte jedoch der Virus erkennen, das ein Einsatz erforderlich ist, um die Lungen von Menschen reinigen zu wollen, so wird er vermehrt dies auch machen.
Das dadurch der Mensch eventuell sterben wird , ist nicht beabsichtigt.
Es ist eben wie eine Atombombe auf eine Bakterie anzusetzen, um diese zu vernichten.
Man hat das eigentliche Potenzial derartiger Viren nicht erkannt.
Auch Noroviren haben z.B. nur den Zweck den Darm reinigen zu wollen.

Ich kann natürlich hier nun einen Haufen Schwachsinn von mir geben,ohne wissenschaftliche Grundlagen, jedoch habe ich selbst Erfahrungen damit sammeln können, die für mich relevant sind, mir Bedeutung geben und dies unterstützen.

Nach einer Sars-Infektion mit Atemnot, Fieber, Schüttelfrost und trockenen Husten, bin ich nun deutlich besser in meiner Atmung als die letzten 20 Jahre, wo ich ständig Heuschnupfen und Atemnot hatte.
Und auch eine Norovirus Infektion hatte anschließend zur Folge, das ich wieder alles Essen konnte ohne allergisch dagegen zu sein.

Man muß diese Viren- Reinigung nur überleben....
Da die Fledermäuse in China einer erheblich zugenommenen Luftverschmutzung ausgesetzt waren, mußte ein effektiveres Reinigungsmittel her. Dies hat sich sich entwickelt !
Marial
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.16, 05:16

Re: Philosophie eines Virus

Beitrag von Marial »

Aber auf Covid folgt häufig Long-Covid anstatt einer Reinigung.
Bisher habe ich noch nirgendwo gelesen, dass jemand aus seiner Coronainfektion gesundheitlichen Profit geschlagen hat.
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 13063
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Philosophie eines Virus

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Hallo,
Viren, Bakterien und überhaupt alle pathogenen Mikroben und Protozoen haben per se keine Erkenntnis, weder über sich selbst noch über die umgebende Umwelt. Sie wurden also nicht durch die Evolution erschaffen, um einen gewissen Zweck zu erfüllen. Ihr Nutzen und Schaden hat sich entwicklungsgeschichtlich über Millionen von Jahren ergeben. Daraus eine Philosophie zu machen-wie Sie es tun- ist, um mit Ihren Worten zu sprechen, in der Tat "Schwachsinn".
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3655
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Philosophie eines Virus

Beitrag von Brigitte Goretzky »

Ich fürchte, dass Viren nicht genug Hirn besitzen, um zu philosophieren. Daher wird man mit ihnen wahrscheinlich auch keinen ethischen Diskurs über Sinn oder Unsinn des Tötens führen können. Ein Nicht-Umbringen-Vetrag dürfte aus eben diesen Gründen auch nicht zustande kommen. :roll:
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
Antworten