Sesambeinentzündung, wer weiß noch Rat????

Moderator: DMF-Team

Antworten
MichaelDT
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.09, 19:48

Sesambeinentzündung, wer weiß noch Rat????

Beitrag von MichaelDT »

Hallo miteinander,

Ich habe ein Problem, welches sich in einer Sesambeinentzündung im rechten großen Zeh, einem Patellaspitzensyndrom im rechten Knie und sehr nervigen permanenten Rückenschmerzen im Bereich linke LWS äußert.
(Das sind jedenfalls die nachvollziehbarsten bzw aktuellsten Diagnosen)

Ich komme aus dem Raum Hannover und habe dort schon sehr viele Ärzte (mMn die besten die es in der Nähe gibt), größtenteils Orthopäden aufgesucht.
Bisher waren die Behandlungen (KG,Spritzen,Stoßwellentherapie,Ultraschall,Einlagen) ohne merklichen Erfolg.
Lediglich die Einlagen ermöglichen mir fast schmerzfreies gehen, barfuß gehen folgt Schmerzen im Zeh und im Rücken, aber auch bei sportlichen Aktivitäten werden die Rückenschmerzen schlimmer.

Das ganze zieht sich bereits über 2 Jahre und so langsam habe ich kaum noch Hoffnung, dass ich mit meinen jungen 21 Jahren jemals wieder SPort machen kann, was vor den Problemen ein sehr wesentlicher Bestandteil meines Lebens war (fast täglich Fußball oder Kampfsport).

Hat vllt jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen und kennt noch Tipps, Behandlungsmethoden, Ärzte oder vllt sogar Fußspezialisten im Raum Hannover???

Schonmal vielen Dank fürs lesen :)

LG
MichaelDT
Phil75
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 13.10.05, 16:59

Einlagen

Beitrag von Phil75 »

Hallo Michael,

warum trägst Du die Einlagen nicht immer? Es gibt auch spezielle Sporteinlagen.

Ich habe anfangs die Einlagen auch sehr ungern getragen. Aber mittlerweile mach ich keinen Schritt mehr ohne.

Gruß Phillip
MichaelDT
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.09, 19:48

Beitrag von MichaelDT »

Oh, da hab ich mich etwas ungenau ausgedrückt^^

Ich trage die EInlagen an sich immer, wenn ich Schuhe an habe und habe auch extra Sporteinlagen für die Fußballschuhe etc.
Habe damit auch schon wieder 4 Fußballspiele gemacht, allerdings habe ich dann blasen unter dem rechten Fuß bekommen, weil ich wohl nicht die Zehen zum bremsen benutze sondern auf der Fußsohle bremse und dadurch dann Reibung entsteht.
Der Knackpunkt ist also der große Zeh, der einfach nicht belastbar ist so wie ich das will :(

Und den brauche ich beim Kampfsport auch, so dass die EInlagen da auch nicht helfen....

Habe bisher halt immernoch Rückenschmerzen, was heißt, dass die Einlagen noch nicht alles ausgleichen und ich immer noch Fehlhaltungen un -belastungen habe...

Hoffe das ist jetzt verständlicher :D

MfG
Micha
lsblsb
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.21, 17:06

Re: Sesambeinentzündung, wer weiß noch Rat????

Beitrag von lsblsb »

Hallo Michael,

ich habe exakt die gleichen Probleme
Seit 6-7 Jahren sich verschlimmernde Sesamoiditis links. Vor einem Jahr kamen Beschwerden im rechten LWS Bereich bzw. ISG / Hüfte rechts dazu. Das Knie leidet, sobald ich wegen Schmerzen den Fuß mehr außen aufsetze.

Ich bin seit 2 Jahren auf der Suche nach einer Arzt oder einer Therapie die mir helfen kann. Die Einlagen mit Pilotte helfen nur bedingt - ein bißchen habe ich auch diese im Verdacht bzgl. der ISG / Hüftproblem.

Die Schmerzen treten am ehesten bei normalem Abrollen des Fußes auf. Mit Vorderfußlauf ist es besser.

Wie hat es sich bei Dir entwickelt? Irgendwelche Ansätze, die mir evtl. helfen könnten?...

Danke!
Antworten