Was kann man gegen Angst machen? Erfahrungen?

Moderator: DMF-Team

Antworten
helfi_elfi
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 19.04.21, 09:52

Was kann man gegen Angst machen? Erfahrungen?

Beitrag von helfi_elfi »

Hallo zusammen, da meine liebe Schwägerin nun bereits seit einiger Zeit über Ängste klagt, möchte ich gerne nach Möglichkeiten fragen, wie sie besser damit umgehen könnte. Also angefangen hat das zu beginn der Pandemie - Maßnahmen, sprich dem ersten Lockdown. Also zuerst war es die Angst vor dem Virus selbst, die wurde dann durch Existenz - Ängste (Sie betreibt ein Café) und auch mit Angst vor dem Vereinsamen ergänzt. Zeitweise ging es ihr immer wieder auch besser, vor allem als sie im Frühjahr endlich wieder aufsperren durfte, unter Leute kam und sie die Impfungen erhielt. Doch seit ein paar Wochen ist sie wieder mehr betrübt und die Ängste wachsen immer mehr. Habt ihr vielleicht Tipps, die ihr helfen könnten, besser mit ihren Sorgen umzugehen, sie zu mindern? Wäre ein psychologisches Gespräch ratsam? Vielleicht gibt es auch Übungen, die das Problem mindern. Ich würde sie gerne unterstützen. Danke schon mal!
Emi
DMF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 26.04.21, 12:03

Re: Was kann man gegen Angst machen? Erfahrungen?

Beitrag von Emi »

Also zumindest gegen das Vereinsamen kannst du sicherlich etwas unternehmen. Kümmere dich um sie, trefft euch regelmäßig oder macht Ausdauersport zusammen. Gerade Bewegung hilft einigen Menschen in solchen Phasen sehr. Da muss man sich hat auch erst aufraffen können aber mit deiner Hilfe sollte sie es schaffen.
Ich würde mal versuchen eventuell mit Lavendel etwas nachzuhelfen. Gibt es als Tee oder aber auch als natürliche Mittel z.B. in Lasea. Der Lavendel wirkt angstlösend. Wenn sie offen für eine Gesprächstherapie ist, kann sie natürlich auch das zusätzlich machen.
Ich denke man muss da unterscheiden zwischen kurzfristiger Hilfe und einer langfristigen Vorgehensweise gegen Angst. Kurzfristig kann man schon etwas machen damit sich die Situation bessert und man mit der derzeitigen Situation leben kann. Langfristig wird man sich den eigenen Umgang mit der Angst anschauen müssen. Es bedarf an Training um mit Problemen gut umgehen zu können. Einige Punkte, die du ansprichst, kann man ja nicht wirklich vermeiden. Da muss sich eben der Umgang mit dem Problemen ändern. In der jetzigen Situation leiden ja viele Menschen unter diesen Problemen, aber nicht jeder nimmt sie sich so zu herzen.
Meditation, Yoga, Atemübungen,... können in der Situation sicher auch helfen.
helfi_elfi
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 19.04.21, 09:52

Re: Was kann man gegen Angst machen? Erfahrungen?

Beitrag von helfi_elfi »

hallo und danke für deine ausführliche antwort. ja, gegen das vereinsamen probiere ich eh, ihr zu helfen. ich rufe sie mehrmals die woche an und treffe mich auch mit ihr jede woche auf einen ausflug oder zum kaffee trinken. ab und zu schaue ich auch in ihrem cafe vorbei, wenn es sich bei mir nach der arbeit mal ergibt. Wir gehen zwar manchmal eine runde, aber dass ihr bewegung zur besserung beitragen kann, daran habe ich noch gar nicht gedacht. vielleicht könnte ich ihr dazu einen denkanstoß geben, danke für den tipp. ich kenne das von mir selber, mir gehts auch meistens besser, wenn ich in bewegung bin. vielleicht könnte ich sie motivieren mit mir zusammen laufen oder walken zu gehen. bezüglich lavendel habe ich generell schon gutes gehört, das wirkt ja beruhigend. lasea wirkt nach einer guten unterstützung, das werde ich ihr weiter geben. was meinst du denn etwas konkreter mit dem training, mit der angst umzugehen? also gibt es spezielle übungen oder gedankengänge?
Antworten