Haltbarkeit von Kochsalzlösung

Wechsel-, Neben-, Wirkungen, Einnahme- und Dosierungsempfehlungen, Haltbarkeit, Entsorgung von Arzneimitteln / Medikamenten

Moderator: DMF-Team

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3640
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Haltbarkeit von Kochsalzlösung

Beitrag von Brigitte Goretzky »

Muppet hat geschrieben:
jedes Mal wenn man Nudeln oder Kartoffeln in Salzwasser kocht.
bleibt immer eine kleinen Klumpen im Topf hängen (nutze aber Biokramms, also komplett ohne Zusatz) und sofort es abkühlt und Wasser abdämpft...
Ich weiss nicht, was sie da machen und was das fuer ein Klumpen ist, aber das Salz loest sich in haushaltsueblicher Konzentration komplett auf. Ich koche auch keine Verneblungsloesungen, aber mache gelegentlich 7,5 % Poekellake, da bleibt nichts im Topf uebrig, das geht alles, wie es sich gehoert, in Loesung.
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
Adromir
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1737
Registriert: 05.03.07, 19:16
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Haltbarkeit von Kochsalzlösung

Beitrag von Adromir »

Am Salz selber wirds wohl nicht liegen, die Löslichkeit liegt bei 359g/l bei 20°C
Mija
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03.09.21, 09:56

Re: Haltbarkeit von Kochsalzlösung

Beitrag von Mija »

>>Der Rat der Apotheke war demzufolge falsch.
Es gibt m. W. keine konservierte Kochsalzlösung zu erwerben, die länger als 24h haltbar ist.<<

Hallo Schatti!
Ich hätte gern gewusst wie du das genau meinst - denn es klingt so als meintest du dass auch original-verschlossene Flaschen nicht länger als 24h haltbar wären?
Antworten