Vertragen such unterschiedliche Vakzine?

Medizinische Fragen zu COVID-19 (Coronavirus), Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin

Moderator: DMF-Team

Antworten
wolfi50
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 17.10.14, 13:48

Vertragen such unterschiedliche Vakzine?

Beitrag von wolfi50 »

Guten Tag!
Die Beschaffung der Impfstoffe ist ja nun eher suboptimal verlaufen .... jetzt mal angenommen, ich bekomme meinen Termin (ich bin 70), bekomme als erste Impfung den Impfstoff des Herstellers A und (mangels Impfstoff) als zweite Impfung den eines anderen Herstellers. Müssen beide Impfungen mit dem Impfstoff des selben Herstellers erfolgen?
Zweite Frage: Wie lange dürfen die beiden Impfungen zeitlich auseinander liegen?
Vielen Dank im Voraus!
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3563
Registriert: 26.08.06, 21:00
Wohnort: Kohlenpott

Re: Vertragen such unterschiedliche Vakzine?

Beitrag von Brigitte Goretzky »

Hallo,

ob man die Impfstoffe mischen kann, ist meines Wissens nicht erforscht. Derzeit ist in allen Bundesländern geplant, die zweite Impfung mit dem gleichen Impfstoff wie die erste durchzuführen.
Beim Impfstoff von Pfizer/Biontech sollen die Impfungen drei Wochen auseinander liegen. Zu den anderen kann ich nichts sagen.

Viele Grüße
B. Goretzky
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...
Antworten