Venenkleber?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Nachtfuchs
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.05, 21:48

Venenkleber?

Beitrag von Nachtfuchs »

Hallo zusammen,

bei mir steht eine Operation meiner Krampfadern an und da gibt ja diverse Methoden.
Neben dem klassischen Stripping gibt es noch Laser und Radiowelle. Hier wird mit einem 7cm Katheter und 120° Wärme gearbeitet.
deswegen gibt es viele Kühlspritzen und Vollnarkose. Schäden an Nerven oder Bindegewebe sind nicht ausgeschlossen.

Nun habe ich auch vermehrt von einem Venenkleber gelesen. Das soll ein Klebstoff sein, der körperverträglich ist, nicht krebserregend, nicht allergen und sich nach einem Jahr abbaut. Da hier weder Narkose und Spritzen erforderlich sind ist das für mich sehr interessant.

Ich finde aber keinen einzigen Erfahrungsbericht und das Verfahren gibt es erst seit ca. 5 Jahren?
Kann hier vielleicht jemand was zu dem Verfahren, zu dem Klebstoff sagen?

Danke

Nachtfuchs
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.05, 21:48

Re: Venenkleber?

Beitrag von Nachtfuchs »

keiner?

Dynasette
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.20, 12:51

Re: Venenkleber?

Beitrag von Dynasette »

Hallo Nachtfuchs,

es dürfte sich hier um Fibrinkleber handeln, der unter anderem
auch in der Krampfadernbehandlung
Anwendung findet. Bitte mal googeln.

Fibrinkleber wird aus Blutbestandteilen hergestellt - auch hier bitte googeln.


MfG Dynasette :wink:

Dynasette
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.20, 12:51

Re: Venenkleber?

Beitrag von Dynasette »

Hallo,

ich bin neu hier. Kann mir bitte jemand erklären, wie ich mich hier auslogge???

Wollte dafür kein Thema eröffnen. Sorry Nachtfuchs :oops:

Marial
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.16, 05:16

Re: Venenkleber?

Beitrag von Marial »

Ganz oben rechts auf dem Board findest Du Deinen Nicknamen. Dort auf den Pfeil klicken. Dann öffnet sich ein Drop-Down-Menü, dort auf -abmelden- klicken.

Antworten