trockene Augen oder doch was anderes?

Moderator: DMF-Team

Antworten
DonDuffy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.19, 13:03

trockene Augen oder doch was anderes?

Beitrag von DonDuffy » 22.10.19, 13:30

Hallo,
ich war jetzt bei mehreren Ärzten und habe mal meine Augen untersuchen lassen.
Die sind sich einige, dass ich ausschließlich nur unter zu trockenen Augen leide.
Augentropfen verschiedenster Art habe ich ausprobiert, die meisten nach Empfehlung der Ärzte.

Die Linderung durch die Tropfen sind tagsüber ganz gut, aber über Nacht habe ich die Probleme.

- Die Augen sind total verklebt wenn ich morgens aufwache, teilweise so das ich eine Hand zum öffnen brauche und das schmerzt dann auch sehr. Ich habe dann das Gefühl, als ob ich Sandkörner im Auge habe. Am Rand des Auges kann ich dann auch mehrere Körnchen weg reiben.
- Augentropfen mit Hyaluronsäure, bei Allergien, ohne Wasser habe ich alles schon ausprobiert.
- Ich habe das Gefühl , dass das Auge manchmal total verklebt ist.
- meistens nutze ich einfach Leitungswasser zum Befeuchten der Augen und Entfernung von Körnchen in und um das Auge.
- Auf Nachfrage bei den Ärzten brauchte ich wohl auch keine Tropfen mit Antibiotika oder anderen Zusätzen.

zu meiner Person:
- Krankheit: Dystonie (Schiefhals)
- Medikamente Opipram, Biperiden, Amatadin
- Ich arbeite viel am Bildschrim

Vielen Dank im Vorraus

Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2441
Registriert: 04.02.05, 00:03

Re: trockene Augen oder doch was anderes?

Beitrag von Feuerblick » 22.10.19, 18:09

Morgens verklebte Augen mit Fremdkörpergefühl weisen oft auf eine Meibom-Dysfunktion hin. Haben Sie zusätzlich zu regelmäßigem Tropfen (mindestens 5x pro Tag, bei Bildschirmarbeit darf es gerne auch häufiger sein) auch Lidrandhygiene durchgeführt? Wenn ja, wie konsequent? Wie lange nutzen Sie denn schon die befeuchtenden Tropfen? Und wie häufig am Tag?
Abends würde ich bei Ihrer Symptomatik ein Gel statt Tropfen nutzen. Tropfen mit Trehalose oder in Kombination Trehalose/Hyaluronsäure finde ich persönlich bei stärkerer Symptomatik zumindest für eine gewisse Zeit besser als nur Hyaluronsäure. Oder Tropfen, die auch die Lipidschicht verbessern (gibt da eine Sorte C******rm, die ich auch persönlich nutze, wenn ich mal wieder schludrig mit Tropfen war und die Augen arg trocken sind). Und bitte immer ohne Konservierungsmittel.
Allerdings muss man ehrlicherweise sagen, dass jeder für sich selbst das passende Präparat finden muss. Das kann tatsächlich extrem unterschiedlich sein. Kollegen von mir schwören auf Präparat X, mit dem habe ich keine wirklich guten Erfahrungen. Ich schwöre auf Präparat Y, das finden Kollegen nicht toll. Und die Patienten finden manchmal Präparat Z viel besser als alles, was ich empfehlen kann... Und so manches, was von Experten angepriesen wird, funktioniert in Patientenaugen gar nicht. Sie sehen, manchmal muss man mit viel Geduld durchprobieren.
Bitte stellen Sie Ihre Fragen nur, wenn Sie die Antwort auch wirklich wissen wollen und nicht Dr. Google vorziehen. ;-)

elo22
Interessierter
Beiträge: 18
Registriert: 08.08.15, 15:16

Re: trockene Augen oder doch was anderes?

Beitrag von elo22 » 23.10.19, 02:21

Hallo,
morgens und abends mache ich mir die Augen mit wärmerem Wasser und einen Wattepad sauber. Ich tropfe, wenn ich es hinkriege, 5 mal am Tag und abends kommt Salbe rein. Beides von der Firma aus Leverkusen.

Lutz

Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2441
Registriert: 04.02.05, 00:03

Re: trockene Augen oder doch was anderes?

Beitrag von Feuerblick » 23.10.19, 15:45

Nanu, zwei verschiedene Accounts?
Bitte stellen Sie Ihre Fragen nur, wenn Sie die Antwort auch wirklich wissen wollen und nicht Dr. Google vorziehen. ;-)

DonDuffy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.10.19, 13:03

Re: trockene Augen oder doch was anderes?

Beitrag von DonDuffy » 26.10.19, 19:53

Nein, ich habe nur einen Account :-)

Bisher sollte ich nur die Tropfen nutzen, wenn ich das Gefühl habe, die Augen seinen Trocken. Soll ich das jetzt regelmäßig machen?

Feuerblick
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 2441
Registriert: 04.02.05, 00:03

Re: trockene Augen oder doch was anderes?

Beitrag von Feuerblick » 26.10.19, 20:45

Ja, natürlich! Bei trockenen Augen muss man schon regelmäßig tropfen, um erst einmal wieder eine Basis zu haben. Trockene Haut nur manchmal einzucremen, bringt einen auch nicht so recht weiter. Daher bitte regelmäßig - sonst ist es kein Wunder, wenn die Tropfen nichts bringen.
Bitte stellen Sie Ihre Fragen nur, wenn Sie die Antwort auch wirklich wissen wollen und nicht Dr. Google vorziehen. ;-)

Antworten