3minütige Umfrage für Doktorarbeit

Moderator: DMF-Team

Antworten
KMStudie
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.19, 11:44

3minütige Umfrage für Doktorarbeit

Beitrag von KMStudie » 24.09.19, 11:47

Sehr geehrte(r) Studieninteressierte,

Ich weiß, es hat nicht direkt was mit dem Thema zu tun, mit dem sich das Forum sonst beschäftigt, jedoch hoffe ich aus vielen verschiedenen Branchen Probanden zu finden :)
Als Teil einer Dissertation und eines Forschungsprojekts der Helmut Schmidt Universität und Medical School Hamburg möchten wir Ihnen einige Fragen bezüglich der „Motivation zur Körpermodifikation“ stellen. Dabei ist nicht relevant, ob Sie welche haben oder nicht. Ihre Antworten werden selbstverständlich nach höchstem Standard Anonym behandelt und wir können keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen.

Wie viele von euch Wissen, existieren Körpermodifikationen bereits seit 3000 v. Chr. angefangen mit Ötzi, dem Mann vom Tisenjoch. Die Anzahl an Piercings, Tattoos und anderen Veränderungen am Körper steigt stetig, doch was motiviert Menschen sich bewusst für eine Körpermodifikation zu entscheiden?

Wir versuchen dies zu vereinheitlichen und würden uns sehr freuen, wenn Sie bei der Studie mitmachen würden.

https://ww3.unipark.de/uc/CFA/

Selbstverständlich wurden alle Datenschutzgesetze eingehalten.
Bitte füllen Sie die den Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen aus.

Vielen lieben Dank.

ENGLISCH
Hi Everyone,

I know it's always easy to quickly click messages away, but I would be really happy if you guys could take part in my Study.
As part of a dissertation and a research project of the Helmut Schmidt University (Hamburg, Germany) and Medical School Hamburg (Hamburg, Germany), we would like to ask you some questions regarding the "Motivation for Body Modification".
It is not relevant whether you have some or not. Your answers will of course be handled anonymously to the highest standards and we can not draw any conclusions about your case.
Some of you might know the situation, that people still think in stereotypes and try to judge. Well nonetheless because of the current state of relevant studies still think in stereotypes.

Many of you might already know, body modifications have existed since 3000 BC. Starting with Ötzi, the man from the Tisenjoch. The number of piercings, tattoos and other changes to the body is steadily increasing, but what motivates people to consciously opt for a body modification?

We are trying to unify this in a survey and would be very happy if you would join the study.

https://ww3.unipark.de/uc/CFA/

Of course, all data protection laws were complied with.
Please complete the questionnaire to the best of your knowledge and belief.

Thank you so much.

If you have any questions regarding the the secrecy feel free to contact me: weiler@hsu-hh.de

Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5061
Registriert: 10.09.07, 13:30

Re: 3minütige Umfrage für Doktorarbeit

Beitrag von Humungus » 24.09.19, 13:45

In der Studie steht dann plötzlich "30 Minuten" (!!!)

Also - was stimmt jetzt?
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.

Antworten