Muskeln in Gelenken verschieben und verspannen sich

Moderator: DMF-Team

Antworten
weramausi
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 22.07.19, 09:21

Muskeln in Gelenken verschieben und verspannen sich

Beitrag von weramausi » 22.07.19, 09:38

Hallo zusammen,

ich habe schon immer recht schwache Muskeln gehabt und mache daher seit etwa zwei Jahren mehr oder weniger (2-3x die Woche) Fitness, Pilates und Laufen.

Vor 12 Jahren, mit 16, bekam ich einen blöden Stoß von einem Ellbogen genau auf meinen Ellbogen, sodass der Muskel auf dem Arm anschwoll und ich den Arm fast drei Monate lang kaum benutzen konnte aufgrund der Schmerzen. Dank Ibuprofen, Kühlen und Ruhe ging es irgendwann wieder, und heutzutage kann ich den Arm voll belasten, solange ich eine Art Manschette trage, die Druck auf den Muskel ausübt.

Vor einem Jahr lag ich am Strand und stützte mich auf meine Ellbogen auf, um entspannt das Wasser zu betrachten. Als ich aufstand, stand mein Unterarm (diesmal der andere Arm) in einem deutlichen Winkel vom Körper ab und im Laufe der nächsten Stunden spürte ich eine krasse Spannung im Muskel, der richtig hart wurde und verhinderte, dass ich den Muskel wieder einrenken konnte. Ein Arzt war fasziniert, hatte aber auch keine Idee, was es sein konnte, und riet mir daher wieder zu Ibuprofen. Nach ein paar Tagen waren die Schmerzen weg, der Muskel etwas weniger angespannt, aber komplett gerade habe ich den Arm nicht mehr bekommen.

Ein paar Monate danach: Gerade aus dem Auto ausgestiegen und losgelaufen, es war windig, also drückte ich mich fest mit dem Fußballen im Schuh / am Boden ab. Plötzlich Schmerzen, als ich den Schuh auszog, war der Muskel zwischen zwei kleinen Zehen so knallhart angespannt, dass ich kaum noch laufen konnte. In den nächsten Tagen wurde der Fuß blau, wieder gab es Ibuprofen, und es dauerte fast ein halbes Jahr, bis die Spannung komplett verschwunden war.

Vor ein paar Tagen ging ich laufen, und nach dem Training merkte ich, dass mein Kniemuskel wehtat. Ähnliche Symptome beim Hinknien, es fühlte sich an, als ob der Muskel verrutscht ist und sehr angespannt war, obwohl ich mich ausführlich nach dem Laufen gedehnt hatte. Nach ein paar Tagen Laufpause und weiteren Dehnübungen war wieder alles gut.

Hat jemand so etwas schon mal erlebt und eine Ahnung, was so etwas verursachen könnte? Ich bin momentan auf Weltreise und in einem halben Jahr wieder daheim, wo ich es dann mal von einem Arzt gründlich auschecken lassen werde. Es ist nur so komisch, dass es immer Gelenke sind, und die Muskeln jedes Mal irgendwo hin "flutschen", wo sie offensichtlich nicht hingehören. Ich bin eine schlanke Person, ich hab Spaß an Sport und würde mich weder als Fitness-Fanatiker noch als Couchpotato beschreiben, und ich dehne mich sanft und ausführlich nach jedem Training. Trotzdem würde ich gern wissen, ob die Symptome zu irgendeiner Krankheit oder einer Predisposition passen, damit ich besser verstehen kann, wie ich dem Vorbeugen kann (oder meinen Arm wieder gerade bekomme...).

Danke im Voraus :) und liebe Grüße aus Australien!

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: Bayern

Re: Muskeln in Gelenken verschieben und verspannen sich

Beitrag von Chandra » 22.07.19, 20:50

Hallo, :D

leider kann das Forum keinen Arztbesuch ersetzen und ohne vorangegangene Untersuchungen kann man nicht viel dazu sagen. Je nachdem, wie ausgeprägt die Symptome sind und wie hoch Dein Leidensdruck ist, würde ich auch in Australien einen Arzt aufsuchen - so schlecht sind die da nicht. :wink: Oder Du wartest, bis Du wieder zuhause bist und suchst dort einen Arzt auf.

Und ehrlich gesagt kann ich mir auch noch nicht so richtig vorstellen, was genau Du meinst. Also Du hast Muskelverspannungen und -verhärtungen (ausrenken kann man einen Muskel übrigens nicht, das geht nur mit Gelenken :wink: ) und wie genau äußern sich die Beschwerden in den Gelenken? Oder betrifft es nur Muskeln in der Nähe von Gelenken (was auf eigentlich alle Muskeln zutrifft... )? Und die Beschwerden dauern immer etwa ein paar Tage an und werden durch körperliche Belastung ausgelöst? Wie oft kommt das etwa vor? Und betroffen sind unterschiedliche Muskeln (in der Nähe von Ellbogen, Knien und Füßen)?

Muskelprobleme können unterschiedliche Ursachen haben: Elektrolytstörungen, Erkrankungen der Muskeln oder des Nervensystems oder instabile oder blockierte Gelenke, die die Muskeln "krampfhaft" stabilisieren wollen. Der mit Abstand häufigste Grund ist jedoch ein erhöhter Sympathikustonus (der bei Stress aktiviert wird). Alle Ursachen können zu gleichermaßen heftigen Beschwerden, Krämpfen und Schmerzen führen. Wie gesagt, ohne genauere Untersuchung kann man dazu leider wenig sagen.

Liebe Grüße
Chandra
To know how to do something well is to enjoy it.

Antworten