Herzrasen mit Nackenschmerzen und Schwarz vor Augen?

Moderator: DMF-Team

Antworten
medizin-fragen
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 12.05.19, 18:58

Herzrasen mit Nackenschmerzen und Schwarz vor Augen?

Beitrag von medizin-fragen » 12.05.19, 19:41

Hallo,

seit mehreren Jahren habe ich manchmal, dass ich schwarze Flecken vor den Augen habe. Diesen in den unterschiedlichsten Situationen.
Diese Beschwerden werden von mal zu mal schlimmer.
letztes Jahr im April kamen Nackenschmerzen und Übelkeit dazu. Aus diesem Grund war ich voriges Jahr bei aktuellen Beschwerden im April bei meinem Hausarzt, der ein EKG machte und bei mir Herzrasen feststellte. Er verschrieb mir Betablocker, von denen ich eine Tablette nahm und es mir dann eine halbe Stunde später besser ging. Die Tage darauf wiederholten sich die Beschwerden und ich nahm wiederholt eine Tablette.
Seitdem ging es mir wieder gut und ich hatte ein Jahr Ruhe vor den Beschwerden, aber heute morgen ging es wieder los. Ich bekam schmerzen im Nacken und auch im gesamten Rücken. Auch nahm ich wieder eine der Tabletten und jetzt geht es mir wieder besser.

Zur Information muss ich sagen, dass ich die Beschwerden nicht gut beschreiben kann. Es ist ein eigenartiges Gefühl, aber allerdings ohne Schwindel. Es kommt mir vor, als ob ich umkippen würde, wenn der Zustand andauert. Allerdings geschieht das nicht, sondern ich habe den Eindruck, dass ich laufen muss, damit es besser wird. Allerdings könnte es auch sein, das die Beschwerden nur durch Zufall beim Laufen verschwinden. Auch habe während diesen auftretenden Beschwerden / Symptome manchmal ein kaltes Gefühl im Hals oder auf der Stirn.

Hinzu ist noch zu erwähnen, dass ich wegen der Schilddrüse, die im Jahr 2003 herausoperiert wurde (ein kleiner Teil ist noch drin) das Medikament L-Tyroxin 125nehme und Nahrungsergänzugmittel
(Vitamin B12 1x, Omega3 Fettsäuren 1x, Vitamin E 1x und Tromcardin Complex 2x am Tag)

Hinzu möchte ich noch erwähnen, dass es mir vorkommt, dass ich besonders dann die Beschwerden habe, wenn ich Diät mache und einen lehren Magen habe. Ich bin mir aber diesbezüglich nicht so sicher, ob nicht noch was anderes dahintersteckt. Übrigens hatte ich vor einem Jahr auch ein Langzeit EKG und man hat festgestellt, das man Herz ein "bißchen flott schlägt". Das waren die Worte der Hausärztin. Des Weiteren hat ein Arzt vor langen Jahren (ca. 40 Jahren, ich war damals ca. 20 Jahre) Herzrytmus-Störungen festgestellt.

ich bin übrigens 60 Jahre und weiblich, übergewichtig und Diabetes Typ 2 habe. Aus diesem Grund mache ich Diät. Ich ernähre mich gesünder und war heute morgen erschrocken, dass diese Beschwerden nach einem Jahr wieder auftauchen. Ich hatte mir Hoffnungen gemacht, dass sie nach einem Jahr nicht mehr wiederkommen.

Übrigens hatte ich vor 14 Tagen eine ambulante OP, bei der eine Ausschabung gemacht wurde. Ich hatte oft starke Blutungen mit dem Abgang von Gebärmutter-Schleimhaut.

Was könnte hinter den oben genannten Beschwerden stecken?

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort
Zuletzt geändert von medizin-fragen am 12.05.19, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4363
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: Herzrasen mit Nackenschmerzen und Schwarz vor Augen?

Beitrag von Muppet » 20.06.19, 22:07

Hallo
Hast du dabei der Blutzucker gemessen?
Gruß
Muppet

Antworten