Transplantationszentrum

Moderator: DMF-Team

Antworten
Schiella1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.13, 14:58

Transplantationszentrum

Beitrag von Schiella1 » 18.07.13, 15:15

Hallo,
ich würde gern wissen, ob man ohne Probleme das Transplantationszentrum wechseln kann.
Stehe seit Februar 2012 auf der Eurotransplantationsliste und bin leider mit dem Zentrum, in dem ich jetzt in Betreuung bin, nicht mehr zu frieden und würde deshalb gern wechseln.

Wenn ein Wechsel möglich ist, würde ich auch gern wissen, wie der Ablauf eines solchen Wechsels von statten geht und ob ich dann meine Klinikunterlagen anfordern kann und diese mir auch ohne Probleme ausgehändigt werden können.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Vielen Dank schon mal im voraus.

Liebe Grüße Schiella1 :wink:

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7547
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Transplantationszentrum

Beitrag von jaeckel » 18.07.13, 15:43

Wenn ein anderes Transplantationszentrum in der Nähe ist, sollte das kein Problem sein.
-> Im neuen Zentrum Termin vereinbaren. Die Ärzte dort fordern dann die Unterlagen an.

Wenn das andere Zentrum deutlich weiter entfernt ist, kann es möglicherweise ein Problem darstellen, da im Falle eines Angebotes Eile geboten ist und längere Anfahrzeiten aus nicht-medizinischen Gründen nicht akzeptabel sind.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Schiella1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.13, 14:58

Re: Transplantationszentrum

Beitrag von Schiella1 » 18.07.13, 17:44

Sehr geehrter Herr Jäckel,

vielen lieben Dank für die wirklich schnelle Antwort.

Die Entfernung zum nächsten Zentrum ist kein Problem. Ich habe 2 Zentren zur Auswahl, welche innerhalb von 90 Minuten erreichbar sind.

Ich mache mir nur Sorgen, ob mir nicht vielleicht dadurch Nachteile entstehen können. Dann stellt sich mir auch die Frage, wenn das neue Zentrum die medizinischen Unterlagen anfordert, ob man diese dann auch schickt und vor allem auch vollständig.

Kann man sich die Unterlagen auch persönlich Aushändigen lassen?

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße Schiella1 :wink:

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7547
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Transplantationszentrum

Beitrag von jaeckel » 19.07.13, 07:14

Schiella1 hat geschrieben:Dann stellt sich mir auch die Frage, wenn das neue Zentrum die medizinischen Unterlagen anfordert, ob man diese dann auch schickt und vor allem auch vollständig.
Ja, das ist Routine und verpflichtend geregelt.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Antworten