Klinik oder Praxis?

AiP, Doktorarbeit, Auslandserfahrung, Weiterbildung, Seminare, Wege ins Management

Moderator: DMF-Team

Antworten
kitteljäger
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.12, 09:01

Klinik oder Praxis?

Beitrag von kitteljäger » 18.09.12, 12:24

Mich beschäftigt diese Frage schon seit einiger Zeit...

Wo möchtet ihr lieber hin? In eine Klinik oder eine Praxis?
Kann man überhaupt als "frischer" Arzt eine eigene Praxis eröffnen bzw. sollte man das (eurer Meinung nach)?

PS: Die Frage richtet sich hauptsächlich an Ärzte, aber andere Meinungen sind auch willkommen :wink:

Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5055
Registriert: 10.09.07, 13:30

Re: Klinik oder Praxis?

Beitrag von Humungus » 18.09.12, 15:43

Gleich nach dem Studium können Sie eigentlich keine Praxis eröffnen (nur privatärztlich), da in Deutschland der Facharztstandard gilt. Heißt: Ohne erfolgreiche Weiterbildung nix Kassenhonorar und mächtig Ärger, wenn etwas schief geht.

Heißt: nach dem Studium sind erst einmal mindestens 5 Jahre Klinik Pflicht.

Die Chancen einer erfolgreichen Niederlassung sind im fachärztlichen Bereich ausgesprochen gering, weil die Politik Fachärzte in die Polikliniken/MVZs zwingen will. Im hausärztlichen Bereich wird es noch einige Jahre lang gehen, wenn man bereit ist in der Pampa zu arbeiten, und zwar 80 Stunden zum Gehalt eines Oberarztes. Nischen wird es für Hochqualifizierte immer geben, das sind aber die Ausnahmen.

Heutzutage lässt sich nur noch der absolute Idealist nieder. Wer kalkuliert oder nachdenkt, bleibt in der Klinik.
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.

Anästhesieschwester
DMF-Moderator
Beiträge: 2302
Registriert: 20.05.07, 08:00

Re: Klinik oder Praxis?

Beitrag von Anästhesieschwester » 18.09.12, 17:08

Praxiserfahrung sammeln finde ich auch besser, als direkt nach dem Studium eine Praxis eröffnen zu können. Gerade auch um Sicherheit bei der Versorgung von Notfällen zu bekommen. Die können ja auch in jeder Praxis auftreten.
Also ein klares Pro für die Klinik!

Gruß
Die Anästhesieschwester

kitteljäger
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.12, 09:01

Re: Klinik oder Praxis?

Beitrag von kitteljäger » 25.09.12, 10:39

Hatte da wenn auch mehr an eine Gemeinschaftspraxis gedacht. Da ist man dann ja auch nicht ganz alleine.
Schade, dass es soweit kommt, dass sich nur noch "Idealisten" niederlassen. Die Hausarztversorgung etc. will ja auch geregelt sein! Da muss sich doch dringend etwas ändern in Deutschland!

Antworten