Sprunggelenk/Knöchelprellung

Moderator: DMF-Team

Antworten
nikz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.19, 18:55

Sprunggelenk/Knöchelprellung

Beitrag von nikz » 21.09.19, 19:10

Guten Tag

Vor genau 3 Wochen zog ich mir bei einem Fussballspiel eine Verletzung des rechten Sprunggelenkes zu.
Mein Gegenspieler tritt mir in den Fuss, anstelle des Balls. Da ich 2 Tage den betroffenen Fuss nicht belasten konnte, ging ich zum Arzt. Das OSG wurde geröntgt und es wurde keine Fraktur festgestellt. Eine Bänderverletzung schloss mein Arzt aufgrund der Anamnese aus, da mein Fuss beim Zeitpunkt des Trittes in der Luft war. Es kam also nicht zu einem Umknicken. Deshalb die Diagnose: starke Prellung.

Nun sind 3 Wochen vergangen, während der ersten bekam ich zudem ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis. Die Beschwerden haben stark nachgelassen, normales Gehen stellt keine Umstände mehr dar. Jedoch meine ich, nach wie vor eine kleine Schwellung vor dem Knöchel, in der Region des vorderen Aussenbandes zu erkennen. Des Weiteren reagiert die Stelle schmerzhaft auf Berührungen sowie die Fussbewegung nach vorne. Ich kann meinen Fuss also quasi nicht ohen Schmerzen "entspannen", beim Liegen oder Strecken der Beine in der Luft ist der Fuss immer etwas angespannt gegen oben gezogen.

Mit Sport habe ich dementsprechend noch nicht wieder begonnen. Nun die Frage: ist es üblich, dass eine "simple" Prellung 3 Wochen und mehr schmerzt? Oder sollte ich nochmal zum Arzt für eine weitere Kontrolle? Gibt es nebst Sportsalben weitere Mittel um die Genesung zu beschleunigen?
Ich würde gerne wieder mit dem Fussballspielen beginnen und bin der Meinung, dass 3 Wochen eine sehr lange Genesungszeit für eine Prellung ist...


Danke für eure Ratschläge & Beste Grüsse


Nik

Antworten