Schonende Bizeps Übung

Moderator: DMF-Team

Antworten
tom55ff
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 07.10.14, 13:29

Schonende Bizeps Übung

Beitrag von tom55ff »

Hallo liebes Forum,

mir brennt eine Frage aus dem Bereich Fitness/Sportmedizin auf der Seele. Als ich letzte Woche wegen meinem inneren Schweinehund es nicht in das Fitnesstudio geschafft habe, habe ich ersatzweise zu Hause trainiert. Statt einer normalen Kurzhantel habe ich ein Putzeimer mit ein paar Steinen befüllt und damit die Bizeps Übung "Curls" trainiert.

Ich war total begeistert von meiner neuen Übung und finde, sie wirkt ganz anders auf den Muskel als eine reguläre Kurzhantel. Es fühlt sich auch gesünder/schonender an. Kann es sein, dass das mit dem niedrigeren Schwerpunkt (Gewichte liegen ca. 1/2 Meter tiefer als bei einer Kurzhantel) zu tun hat? Ich bin sicher ihr kennt den körperlichen Unterschied.

Danke & viele Grüße

der Tom
Paracelsus14
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 07.03.14, 12:00

Re: Schonende Bizeps Übung

Beitrag von Paracelsus14 »

Ich habe zwar noch nie "Putzeimer"-Curls gemacht, aber meine Überlegungen in dieser Hinsicht wären eher die folgenden:

- durch den verhältnismäßig wackligen Eimer im Vergleich zur starren Hantel könnte die Hilfsmuskulatur zum Ausbalancieren stärker rekrutiert werden. Was du als "schonender" empfindest wäre somit mit einer Art Abfälschen über andere Muskeln, gerade im Unterarm, zu erklären

- bezüglich des Schwerpunktes wäre anzumerken, dass der Hebelarm natürlich ein anderer ist, als wenn du die Hantel DIREKT in der Hand hälst. Sonderlich groß dürfte der Unterschied allerdings nicht sein, zumal der Henkel des Eimers ja flexibel ist und der Eimer den meisten Weg hinauf unterhalb der Hand baumelt. Etwas anderes wäre es wohl, hätte der Eimer einen langen, starren Henkel und würde so als eine Art "Verlängerung des Armes" dienen...
Antworten