Was tun bei Schulterimpingement?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Chuck
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.19, 17:51

Was tun bei Schulterimpingement?

Beitrag von Chuck » 12.11.19, 18:01

Hallo,



ich habe je ein AC-Typ III und lt. MRT-Bildern je 6 mm Platz zwischen Schulterdach und Oberarmkopf.



Ich renne seit Monaten von Ortho zu Ortho und von Physio zu Physio.



Orthos wollen wohl lieber spritzen und irgendwann operieren?



Leider bekam ich bis jetzt noch keine Antwort darauf, was ich vllt lieber lassen sollte. Ich sollte nach try and error vorgehen. Was also bei der Ausführung und direkt danach und auch am Folgetag keine Probleme bereitet, könnte ich problemlos weiterhin machen.



Allerdings kann es wohl auch sein, dass eine Übung während der Übungsausführung, direkt danach und auch am Folgetag gar nicht zu Problemen führen muss, obwohl dies eigentlich hätte der Fall sein müssen, aber dafür kommts dann nach Monaten oder Jahren umso dicker.



Was bringt mir also try and error, wenn es monatelang gut geht und dann auf einmal wegen genau einer Übung, die sonst nie Probleme bereitet hat, eben doch Probleme gibt.



Die Befunde meiner Schultern machen mich eben nachdenklich. 6 mm ist wohl schon sehr wenig. Normal und gut wären wohl mind. 10 mm!? Dann hätte ich ja mind. 4 mm zu wenig!?



Auch, wenn das vllt auch individuell ist, aber kann man grundsätzlich sagen, lass lieber die Übungen XYZ, weil dann die Positionen von Schulterdach, Oberarmkopf und den Sehnen dort noch schlechter ist?



Was ist z. B. mit solchen typischen Übungen, wie:



Bankdrücken

Liegestütze

Superman-Liegestütze

Dips

Military Press

Kettlebell Press

Vorgebeugtes Langhantelrudern im Obergriff weit

Vorgebeugtes Langhantelrudern im Untergriff eng

Kreuzheben

Handstand

Handstand Liegestütze

Seitheben

Vorgebeugtes Seitheben

Klimmzüge im Obergriff weit

Klimmzüge im Untergriff eng

Kettlebell Swings

Turkish Get Ups

Kettlebell Snatches

Kettlebell Cleans und Jerks



Da sind ja z. B. dynamische und statische Überkopfübungen dabei. Gibt es da irgendwelche Unterschiede?



Freue mich riesig, wenn ihr mir bitte erklären würdet, warum Übungen XYZ vllt nicht sooo gut oder sogar kontraproduktiv wären, weil bei der Ausführung dies und jenes mit Schulterdach, Oberarmkopf, Sehnen ... passiert?



Danke euch vielmals vorab.



Grüße

Antworten