Ein Hoch auf die Sanitäter!

Sub-Forum von Rett-Med.de

Moderator: DMF-Team

Antworten
Ente
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 03.05.10, 15:51

Ein Hoch auf die Sanitäter!

Beitrag von Ente » 03.05.10, 16:57

Vor kurzem fuhr ich nun das zweite Mal auf dem Beifahrersitz der ASB mit, zwei Sanitäter mit an Bord und mein Mann, der war vom Garagendach gestürzt. Beim ersten Mal war ich selbst Patient (Motorradunfall) und schon damals hatte ich die Erfahrung gemacht dass der Beistand den ich erhielt nicht mit Gold aufzuwiegen ist.
Dieses Mal war ich total am Ende denn mein Mann stürzte vor meinen Augen dramatisch (er hat die Katze gerettet :? ) auf den Rücken und ich war noch diejenige die ihm sagte "geh du". So lieb wie die zwei Neonengel sich um mich als zwar unverletzt aber total geschockt gekümmert haben, das war absolut rührend. Der eine erzählt mir seine Katzengeschichten, der andere hatte seine Schulter zum Anlehnen für mich frei. Als mein Mann dann im Schockraum untersucht wurde, leisteten sie mir noch bei einer Zigarette Gesellschaft (beide Nichtraucher). Ein Hoch auf die Sanitäter! Soviel menschlicher Beistand ist mit nichts zu bezahlen.

Lenamaria1
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 23.09.19, 10:55

Re: Ein Hoch auf die Sanitäter!

Beitrag von Lenamaria1 » 27.09.19, 09:29

Ja ich muss auch sagen es ist schon toll was die alles leisten.Gerade erst waren sie bei meiner Oma wegen ihrer Rucken Problem und bemuhten sich sehr.Wirklich toll da kann man nur Respekt haben was die so alles an einem Tag leisten.

Antworten