Anerkennungjahr im Ausland

Sub-Forum von Rett-Med.de

Moderator: DMF-Team

Antworten
fraatze
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.12, 11:16

Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von fraatze »

hallo,
ich mache zur Zeit berufsbegleitend meinen Rett.ass. in Mecklenburg-Vorpommern und würde meine Anerkennungsstunden gern zum Teil im Ausland ( Österreich, Schweiz ) machen. Ich habe hier im Forum dazu leider nichts gefunden und hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich, wie ich das beim Landesprüfungsamt durch bekomme ;)

Gruß Fraatze

S_Steingrobe
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 13.07.08, 21:59
Wohnort: Queensland - Australien

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von S_Steingrobe »

Hallo,

um es einfach zu sagen. Gar nicht.
Da die Regularien im Ausland (Österreich und Schweiz) völlig andere sind und es dort keine, nach den deutschen Regularien anerkannte Lehrrettungswachen gibt, kannst Du das Anerkennungsjahr nur in Deutschland absolvieren.

MfG.
Steingrobe
Advanced Care Paramedic - Queensland Ambulance Service (Australia)

hk-um
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 03.10.08, 07:49

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von hk-um »

Es besteht die Möglichkeit z.B. ein Teil der Stunden in Österreich zu machen, aber es ist ein bürokratischer Gewaltakt. Sie müssen den zuständigen deutschen Amt nachweisen, dass der Einsatz in Österreich oder der Schweiz den deutschen Anforderungen genügt und dann ist der Entscheid von Nord nach Süd sehr unterschiedlich.
Wehrend man in Bayern und Ba-Wü fast keine Chance auf Anerkennung der Zeiten hat sind Thüringen und Sachsen aber auch Hambuurg da kulanter. In jedem Fall muss alles vor der Zeit im Ausland abgewickelt sein, sonst bringt es nichts und man hat 800 h für nichts gefahren.
Zusätzlich müssen sie in Österreich ihre Ausbildung erstmal anerkennen lassen und da sie ja noch nichts haben wird es da schwer, aber es sind mir Fälle bekannt, wo es geklappt hat.

LisanneW
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03.09.13, 16:29

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von LisanneW »

Ich habe dazu auch eine Frage, da die Ausbildung zum Notfallsanitäter in Österreich anders abläuft, als die zum RettAss in Deutschland, gibt es dann dort auch trotzdem "Lehrnotfallsanitäter"?

securo
DMF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 09.02.13, 16:00

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von securo »

der heisst dort, glaube ich, einfach "Lehrsanitäter".

Manuela84
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 26.10.13, 17:15

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von Manuela84 »

Geht glaub echt nicht.

securo
DMF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 09.02.13, 16:00

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von securo »

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, wobei dies mit der Schule, bzw. der Landesbehörde abgeklärt sein sollte.
Es gibt (resp. gab) auch vom RP Karlsruhe anerkannte Lehrrettungswachen im Ausland.

sorton
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 10.03.14, 10:27
Wohnort: Kronach

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von sorton »

Geht das dann nur in europäischen Ländern oder auch außerhalb von Europa?
Gott heilt – der Arzt kassiert :-)

securo
DMF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 09.02.13, 16:00

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von securo »

sorton hat geschrieben:Geht das dann nur in europäischen Ländern oder auch außerhalb von Europa?
Theoretisch würde es in allen Ländern gehen, die die Vorgaben entsprechen und die als Lehrrettungswache zugelassen sind. Praktisch eher - NEIN.

Swisser
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 17.08.14, 15:43

Re: Anerkennungjahr im Ausland

Beitrag von Swisser »

Ich habe einen Präzedenzfall bei mir auf der Schule gehabt.
Der Kollege hat in Deutschland seinen Theorieteil für den RA gemacht und seine Anerkennung fährt er auf einer Rettungswache in Bern (Schweiz :!: ).

Wie der Ablauf mit dem Gesundheitsamt lief, ist mir allerdings nicht bekannt.
Bei Interesse, lässt sich das aber sicher rausfinden.

LG swisser

Antworten