bedänkliches trinkverhalten

Moderierter Treffpunkt zum Austausch für Interessierte und Hilfesuchende

Moderator: DMF-Team

r@lle
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.09, 15:01

bedänkliches trinkverhalten

Beitrag von r@lle » 08.03.09, 15:05

ist es bedänklich wenn ich eine flasche schnaps trinke bevor ich ausgehe ?

Damiana
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3242
Registriert: 27.02.09, 23:24

Beitrag von Damiana » 08.03.09, 15:18


Adromir
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1738
Registriert: 05.03.07, 19:16
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Adromir » 08.03.09, 15:31

Ich würde sagen, wenn man eine Flasche Schnaps verzeheren kann und dann noch ausgehen, dann ist es schon bedenklich. Es kommt natürlich noch immer darauf an, mit welcher Intention der Alkohol und mit welchen Regelmäßigkeiten verkonsumiert wird.

error6
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 596
Registriert: 30.04.06, 16:16

Re: bedänkliches trinkverhalten

Beitrag von error6 » 08.03.09, 15:36

r@lle hat geschrieben:ist es bedänklich wenn ich eine flasche schnaps trinke bevor ich ausgehe ?

Nein, ist normal das Deine Lichter nach einer Flasche Schnaps ausgehen.
Du schreibst ja, Du gehst aus... :P
error6

Daya
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1565
Registriert: 19.03.05, 16:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Daya » 08.03.09, 16:26

Ist das eine ernsthafte Frage?

r@lle
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.09, 15:01

Beitrag von r@lle » 08.03.09, 22:36

:D der war nit schlecht mit dem ausgehen
das ist jeden freitag so
ja das ist eine ernstgemeinte frage

dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3495
Registriert: 27.12.06, 00:51

Beitrag von dora » 12.03.09, 20:31

hallo

du schreibst ja schon in der Überschrift " bedenkliches Trinkverhalten "

Das was du schreibst ist mehr als bedenklich. Wie klappts den bei dir mit der Arbeit ??

Gruß dora

r@lle
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.09, 15:01

Beitrag von r@lle » 15.03.09, 21:49

das klapt alles einmandfrei
habe nur mal fragen wollen weil mich leute drauf hingewiesen haben
ich trinke nur am wochen ende und nicht während der woche
dafür am wochenende richtig das könne schon einmal 1-3 flaschen wodka oder schnaps sein

dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3495
Registriert: 27.12.06, 00:51

Beitrag von dora » 16.03.09, 15:58

hallo



das klapt alles einmandfrei

fraglich wie lange noch :!:

habe nur mal fragen wollen weil mich leute drauf hingewiesen haben

das ist bedenklich, weil es oft sehr lange dauert bis jemand sich traut mal was zu sagen.

Wie alt bist du denn, und wie lange machst du das schon ??

Gruß dora

r@lle
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.09, 15:01

Beitrag von r@lle » 17.03.09, 14:40

ich bin 19 un mache das seit ich 15 bin
also das hat sich immer gesteigert
war ja nicht von anfang an so

dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3495
Registriert: 27.12.06, 00:51

Beitrag von dora » 20.03.09, 16:03

hallo r@lle

Was du schreibst ist sehr bedenklich. Noch hast du scheinbar keine Ausfälle, aber glaube mir das kommt und du wirst auch immer mehr trinken.
Versuch mal einfach mal das Ganze ohne Alk anzugehen ??

Gruß dora

error6
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 596
Registriert: 30.04.06, 16:16

Beitrag von error6 » 20.03.09, 16:39

Keine Ausfälle? Die hat er bestimmt.
Da kann er sich den Film zweimal ansehen, wenn er im Kino war.
:) error6

r@lle
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 08.03.09, 15:01

Beitrag von r@lle » 22.03.09, 19:42

das geht nicht das gefällt mir anders nicht

error6
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 596
Registriert: 30.04.06, 16:16

Beitrag von error6 » 22.03.09, 20:15

@r@lle !
Gefällt Dir `was` nicht?
Du willst hier erzählen, Du knallst Dir am Wochenende 3-4 Pullen Fusel in den Kopp und fragst ob das schädlich ist?
Es wird tödlich sein, nicht heute, nicht morgen aber in ein paar Jahren.
Mit 19 Jahre solltest Du das wissen.
Trinken die Kollegen auch soviel?
Ich kannte Leute, die auch mit 18 Jahren extrem gesoffen haben. Das ging so bis ca. 35, danach konnten sie nix mehr trinken,
weil sie gestorben sind.
Junge, wenn das so ist wie Du schreibst, hast Du ein Problem. Und das wirst Du nicht alleine lösen können.
Kannst Du mit Deinen Eltern darüber sprechen? Oder mit jemanden, der nicht soviel trinkt.
Oma, Opa, Hausarzt?
Könntest Du es schaffen, mal 2 Wochen keinen Alkohol zu trinken?
Weißt Du, wenn jemand eine Flasche Schnaps verträgt, ist er Alkoholiker, nichts anderes.
Denk mal drüber nach.
:) error6
Zuletzt geändert von error6 am 22.03.09, 20:33, insgesamt 2-mal geändert.

Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 28.04.08, 13:13

Beitrag von Renate02 » 22.03.09, 20:15

Wenn Du eine ganze Flasche Schnaps (nicht nur ein Probierfläschchen) trinken kannst, ohne Ausfallserscheinungen zu zeigen, dann ist Dein Körper wahrscheinlich schon an den Alk gewöhnt. Das halte ich für bedenklich.

Antworten