"Schon geringe Mengen Alkohol schädlich"

Moderierter Treffpunkt zum Austausch für Interessierte und Hilfesuchende

Moderator: DMF-Team

Antworten
Alma
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1103
Registriert: 04.11.05, 08:55

"Schon geringe Mengen Alkohol schädlich"

Beitrag von Alma » 07.06.07, 09:50

"Schon geringe Mengen Alkohol schädlich"

Schon geringe Mengen Alkohol können bei regelmäßigem Genuss schaden. Bei Männern liege die „risikoarme Schwellendosis“ bei 20 bis 24 Gramm reinen Alkohols pro Tag, erläuterte die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Das entspricht etwa einem halben Liter Bier oder einem viertel Liter Wein. Bei Frauen sei es nur die Hälfte.


Vollständiger Artikel:
http://www.aerztlichepraxis.de/artikel_ ... 74.htm?n=1

Gruß
Alma

Hans Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 969
Registriert: 11.08.06, 11:16
Wohnort: Rhld.-Pfalz

Beitrag von Hans Reuter » 07.06.07, 10:50

Hallo Alma,

erfahrene Diabetologen berichten immer wieder, dass bei periphärer diabetischer Polyneuropathie auch geringe Mengen Alkohol , regelmäßig genossen, bereits vorhandene Schmerzen und Empfindungsstörungen verstärken.
Sie raten deshalb, bei PNP keinen Alkohol zu trinken.
Mit freundlichen Grüßen
Hans Reuter

Alma
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1103
Registriert: 04.11.05, 08:55

Beitrag von Alma » 08.06.07, 07:32

Danke für die Anmerkung, Hans! :)

Gruß
Alma

Imzadi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 18.06.07, 09:57
Wohnort: Bad Vilbel

Polyneuropahtie

Beitrag von Imzadi » 20.06.07, 09:18

Hallo erstmal. Kann mich da Herrn Reuter anschließen.Und noch dazu Vermerken, nicht nur bei diab. Polyneuropathie, sondern auch u.a. auch beim Restless-Leg-Syndrom!!!!!

SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1338
Registriert: 25.03.05, 17:25
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von SusanneG » 20.06.07, 09:46

Und meine (wohl MS-bedingten) Nervenschäden kommen nach geringsten Mengen Alkohol (20ml Likör) so richtig schön deutilich zum Vorschein

Susanne

Alma
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1103
Registriert: 04.11.05, 08:55

Beitrag von Alma » 21.06.07, 08:59

Alkohol kann sich sehr unterschiedlich auf den Gesamtorganismus auswirken.
Danke für die Antworten.

Gruß
Alma

Pampfi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 25.04.06, 17:18

Beitrag von Pampfi » 21.06.07, 10:21

Das Problem das ich mit der DHS habe ist daß mir diese Institution zusehr im Abstinenzlerbereich aufgestellt ist. Die versuchen für mich eine Weltanschauung darauf zu machen und zu propagieren. Bei Erkrankungen ist es natürlich ratsam, keinen Alkohol zu konsumieren. Bei der "Mittelmeerdiät" ist Alkohol aber immer dabei.

Marcus
Account gesperrt
Beiträge: 2556
Registriert: 14.02.05, 00:03
Wohnort: USA
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcus » 21.06.07, 15:56

Wenn ich nun pro Woche sagen wir zwei oder drei Glaesser Wein trinke, ist das Schaedlich oder nicht?
Viele Gruesse aus Texas



What ever........

Imzadi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 18.06.07, 09:57
Wohnort: Bad Vilbel

DHS....

Beitrag von Imzadi » 21.06.07, 16:23

@ Markus, na wohl nicht, lt. der DHS: siehe Beitrag von Alma:
Schon geringe Mengen Alkohol können bei regelmäßigem Genuss schaden. Bei Männern liege die „risikoarme Schwellendosis“ bei 20 bis 24 Gramm reinen Alkohols pro Tag, erläuterte die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Das entspricht etwa einem halben Liter Bier oder einem viertel Liter Wein. Bei Frauen sei es nur die Hälfte.
@Alma: bei dem Restless Leg Syndrom sprach ich auch von mir selber, war also keine Spekulation......Gruß Imzadi
P.s. Dem Alkohol wird ja nachgesagt, er sei ein "reines Nervengift" und wir reden ja hier ja nicht von einem Bier im Monat oder dergleichen, sondern von regelmäßigen Genuß, oder auch dann dem Alkoholabusus...und da WIRD sich der Akohol auf den Gesamt-Organismus auswirken...!
Gruß, Imzadi

Imzadi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 18.06.07, 09:57
Wohnort: Bad Vilbel

Ach Gott...

Beitrag von Imzadi » 21.06.07, 16:27

nu is es mir doch passiert....Marcus mit "k" geschrieben......Verzeihung :wink:

Marcus
Account gesperrt
Beiträge: 2556
Registriert: 14.02.05, 00:03
Wohnort: USA
Kontaktdaten:

Re: Ach Gott...

Beitrag von Marcus » 21.06.07, 19:02

Imzadi hat geschrieben:nu is es mir doch passiert....Marcus mit "k" geschrieben......Verzeihung :wink:


Imzadi kein Problem.

Ich wollte eben nur sicher gehen, da ich in einem anderen Posting noch schrieb das Wein in Massen, achtung ich schreibe auf einer Amerikanischen Tastatur, doch gesund sein sollen.
Denn er sagte ein Glas Rotwein abundzu koennte dann meine Blutwerte noch etwas verbessern. Keine Sorge die sind schon sehr gut, aber ich bin immer fuer verbesserungen offen.

Dir einen schoenen Tag.
Viele Gruesse aus Texas



What ever........

Imzadi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 499
Registriert: 18.06.07, 09:57
Wohnort: Bad Vilbel

Grins

Beitrag von Imzadi » 21.06.07, 19:17

Jo, das habe ich gelesen, mit den "MASSEN" lach...aber es versteht der falsch, der es falsch verstehen WILL!!!! (Wie die anderen...lach)Das mit dem Glas Rotwein hatte meine Mom auch gehört.....na und dann war sie ein Alki...Na klar, passiert das auch nicht jedem...(wollte das jetzt nicht behaupten)
Also, vielen Dank für dein Verständnis mit dem fehlerhaften Namen :wink: , auch Dir einen schönen Tag noch und vielleicht tauscht man einfach mal ne PN aus?! Gruß, Imzadi

Alma
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1103
Registriert: 04.11.05, 08:55

Beitrag von Alma » 22.06.07, 06:55

@Imzadi

:?:
@Alma: bei dem Restless Leg Syndrom sprach ich auch von mir selber, war also keine Spekulation......Gruß Imzadi

Wurde hier eine "Spekulation" zitiert? :roll:

Schönen Tag noch!

Gruß
Alma :)

error6
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 596
Registriert: 30.04.06, 16:16

Beitrag von error6 » 22.06.07, 19:41

Alma hat geschrieben:@Imzadi

:?:
@Alma: bei dem Restless Leg Syndrom sprach ich auch von mir selber, war also keine Spekulation......Gruß Imzadi

Wurde hier eine "Spekulation" zitiert? :roll:

Schönen Tag noch!

Gruß
Alma :)

Das verstehe ich nicht so richtig.
In welchem Zusammenhang ist das gemeint?
Danke schonmal,
error6 :)

Antworten