Seite 1 von 1

Restalkohol und Ass 100

Verfasst: 04.08.13, 11:43
von Breidemann
Hallo

Seit letztes Jahr nehme ich ASS 100,ein Nerologe hat mir die verordnet, damit mein Blut im Gehirn nicht verklumt, zu vorbeugung eines Schlaganfalls.Vor 20 Jahren hatte ich schon einen erlitten.

Gestern habe ich alkohol getrunken und ich denke das ich noch restalkohol habe, ich weiß Alkohol ist im meinen fall nicht so gut, ich fühl mich auch heut sehr schlecht bei der sache!
So viel wie gestern trinke ich nie. Ich habe auch Kopfweh, einerseits denke ich das is nach Alkoholkonsum normal ist, andererseits bin ich natürlich besorgt.

Trotzdem Habe ich eine Frage

Kann ich ASS 100 nehmen, trotz Restalkohol?? und Wie schnell wirkt Ass 100 ???

wäre nett wenn mir jemand helfen könnte,

Danke in Voraus

Stephan

Re: Restalkohol und Ass 100

Verfasst: 04.08.13, 11:58
von Breidemann
Ich meinte Neurologe

Re: Restalkohol und Ass 100

Verfasst: 04.08.13, 16:03
von convaincu
Hallo,
auch wenn ich Ihre Besorgnis verstehe, kann ich Ihnen auf die Frage hier keine konkrete Empfehlung als Antwort geben.
Niemand hier weis wieviel sie denn tatsächlich getrunken haben und wann sie das letzte Mal Alkohol zu sich genommen haben.
Von daher kennt niemand den Ausgangswert des Alkoholpegels, noch den Restwert. Noch kennen wir die akute körperliche Gesamtverfassung
Jedwede Empfehlung wäre hochgradig gefährlich (egal ob nehmen oder nicht nehmen).
Wenn sie konkrete Beschwerden spüren, werden sie wohl einen Arzt vor Ort bemühen müssen.

Ich wünsche Ihnen aber das Beste, es muss ja nicht immer gleich der Worst-Case eintreten. :)

C

Re: Restalkohol und Ass 100

Verfasst: 18.08.13, 15:25
von Alida Prahm
Ich darf kurz ergänzen:

Tabletten und Alkohol gehören grundsätzlich nicht zusammen. Egal, was es für Tabletten sind.

Re: Restalkohol und Ass 100

Verfasst: 02.07.15, 10:59
von Ringo1983
Alkohol verdünnt ebenfalls das Blut..daher nicht zu empfehlen