Sehr komisch

Chronische Beckenbodenschmerzen, Urogenitalsyndrom- Beckenbodenmyalgie, Prostatitis

Moderator: DMF-Team

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 16.08.19, 14:06

Hallo zusammen
Also war heute nochmal bei nem neuen Urologen, weil ich doch mal die Prostata abgetastet haben wollte...
Was kam raus, Urin ohne Befund, Ultraschall alles bestens, bei der tastuntersuchung war ich sehr angespannt, somit war es sehr unangenehm und evtl etwas schmerzhaft. Der doc meinte auch er merkt richtig wie verkrampft ich bin bei der Untersuchung und somit ist es normal das es etwas wehtut, Tasten lies sich die Prostata normal & laut ihm alles ok...er meinte auch, wenn ich wirkich schmerzen gehabt hätte, hatte ich anders reagiert (außerdem war er schon sehr grob dabei)...kennt ihr das auch?
Ach ja, urinkultur, die ich im Labor beauftragt hatte, war (welch Wunder) ohne Wachstum!

Kennt ihr das auch, dass die tastuntersuchung unangenehm/leicht schmerzhaft ist, ohne dass das Organ entzündet ist?

F*CKCPPS
DMF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 10.03.19, 17:35

Re: Sehr komisch

Beitrag von F*CKCPPS » 16.08.19, 22:32

Moin Fernando,

ich kann mich Matrix nur anschließen und ich gebe dir jetzt nochmal denselben Tipp: distanzier dich von dem Gedanken Bakterien und am besten versuchst du noch einen Schritt weiter zu gehen und distanzierst dich von den Gedanken überhaupt krank zu sein.

Ich weiß aus Erfahrung, dass es viel leichter gesagt als getan ist und wahrscheinlich ist das auch nicht die komplette Heilung, aber es ist absolut notwendig, wenn du wieder gesund werden willst.

Erstell dir eine tägliche Dehnungs Routine und mach einfach Sachen die dir gut tun. Stell dich dir selber so oft es geht als gesunden Menschen vor und versuch immer wie ein gesunder Mensch zu handeln. Du weißt ja wie es ist den Dreck los zu sein und es wird auch wieder weg gehen...

Fernando777
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 15.07.16, 11:45

Re: Sehr komisch

Beitrag von Fernando777 » 17.08.19, 23:12

Hallo zusammen,
Ihr habt im Grunde genommen komplett recht, nur bin ich in meinen Gedanken gefangen, die sich aktuell um folgendes drehen
-warum waren die roten & weißen Blutkörperchen bei einer Untersuchung über der Grenze (danach nie wieder)
-kommen die Symptome durch das alleine sein?
-kommen die Symptome wieder weil meine Ex und ich wieder Kontakt aufbauen?
Ich war so weit, ich hatte echt gedacht es geschafft zu haben und Punkt 3 will ich eigentlich streichen weil ich während der Trennung gemerkt habe, dass ich nix anderes als sie will...
Jetzt mache ich mir aber wieder Stress das die Symptome wieder kommen/bleiben, sollten wir wieder zusammen kommen...mein Kopf kreist wieder nur darum...warum war das während der Trennung nicht? Weil ich kämpfen musste???

Matrix
DMF-Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 26.01.14, 07:49

Re: Sehr komisch

Beitrag von Matrix » 18.08.19, 20:42

Hallo Fernado,

ja wenn der Körper im Fight modus ist kann der Schmerz in dem Zeitpunkt auch vollkommen unterdrückt sein.
Glaub mir das ist Kopfschache versuch positiv zu denken.
Zu entspannen nur das bringt dich da raus.
Wir haben keine Bakterien höre auf dein Arzt da ist alles in Ordnung.

Es muß akzeptiert werden verstehst du ?
Dann hilft nur positives Denken.
Und zu entspannen sich abzulenken.
Nur wenn du dem ganzen kein Raum gibst geht das ganze weg glaube mir.

Schau dir auch mal das Video an das wird dir helfen.

LG
Matrix

Antworten