Prostata schmerzten !!!

Chronische Beckenbodenschmerzen, Urogenitalsyndrom- Beckenbodenmyalgie, Prostatitis

Moderator: DMF-Team

Antworten
Mamala
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.19, 12:39

Prostata schmerzten !!!

Beitrag von Mamala » 30.07.19, 12:56

Hallo !! Da ich hier neu bin und an folgenden Symptomen leide hoffe ich auf Hilfe

Ich leide seit 6 Monaten an E. coli und enterococcus faecalis!!!

Ich habe das AB ampicillin erhalten fuer 30 Tage meine Beschwerden gingen nach und nach zurück. Hatte Fieber und schmerzten am pennis Brennen in den hoden und so eine Art laehnung

Der Arzt meinte leichte nebenhoden Entzündung

Arzt untersuchte mich Prostata nicht vergrößert psa 0.65 er meinte es kommt nicht von der Prostata

Nach Ejakulat noch mal etwas enterococcus und viel E. coli

Nun habe ich fuer 20 Tage doxy erhalten. MRT stellte eine diskrete Entzündung zentrale Zone
Kein abzes evtl. Microsystem .

Ich habe schmerzten am damn und Oberbauch
Kann mich jemand Aufklären und ob ich die keime loswerden kann da nun eine Entzündung in der Prostata ist ???

thomas.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 23.02.10, 10:15

Re: Prostata schmerzten !!!

Beitrag von thomas. » 31.07.19, 10:03

Aufklären im Sinne einer ärztlichen Untersuchung können wir hier nicht. Wir können ausschließlich Tipps aus eigener Erfahrung geben.
Zum Thema Bakterien und Antibiotika: Ich habe vor 20 Jahren eine 7monatige AB- Kur durchgezogen u.a. wegen .E. faecalis.
An meinen Schmerzen hat sich nichts geändert. Im vorderen Bereich der Harnröhre ist es wohl normal, dass sich hier symbiotisch Bakterien ansiedeln. Ich persönlich betrachte jedoch E.faecalis und E. Coli in dem Bereich nicht zur symbiotischen Besiedlung des Menschen...
Ob Du die Bakterien wieder losbekommst und wie kann Dir verlässlich nur ein Arzt beantworten.

Mamala
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.19, 12:39

Re: Prostata schmerzten !!!

Beitrag von Mamala » 31.07.19, 10:10

Bist du den die keime losgeworden?

Der Arzt meinte nur lange behandeln und hoffen ?!

thomas.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 23.02.10, 10:15

Re: Prostata schmerzten !!!

Beitrag von thomas. » 02.08.19, 19:46

Nein sind bei mir auch nach 7Monaten nie weg gewesen. Das waren aber auch S. Epidermis. Ein symbiotischer Keim des Menschen....

Es spricht sehr viel dafür, dass CPPS eine neuromuskuläre Erkrankung ist und Bakterien nichts damit zu tun haben.

Mamala
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.19, 12:39

Re: Prostata schmerzten !!!

Beitrag von Mamala » 10.10.19, 18:01

Danke !!

Ich habe dieses Medikament A.... auch bekommen es ist ja auch ein psychofarmakum

Wegen einer eigenblutzherspie ist das eine spezielle ?!

Mit freundlichen Grüßen

thomas.
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 23.02.10, 10:15

Re: Prostata schmerzten !!!

Beitrag von thomas. » 11.10.19, 07:43

Du meinst den Wirkstoff Amitriptylin? Das hat bei mir nur kaum auf die Schmerzen gewirkt, war dafür sehr gut zum Einschlafen geeignet.

Den Rest in Deiner Fragestellung verstehe ich nicht.

Antworten