Dunkler, fleckiger Auswurf

Moderator: DMF-Team

gekkoboy21
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.17, 00:12

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von gekkoboy21 » 28.08.17, 12:54

Hi,

war der auswurf genau wie auf dem bild bei dir?
Hast du unmittelbar nach dem rauchstopp diesen auswurf nicht mehr gehabt?
Ich habe nämlich 4 monate nicht geraucht und es hat sich nichts getan.

gekkoboy21
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.17, 00:12

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von gekkoboy21 » 14.09.17, 11:47

Hi ihr Lieben,

hat denn keiner ausser flitzer eine Info für mich, was denn eure Diagnose war und wie ihr Besserung erfahren konntet? Ich wäre euch sowas von dankbar für eine Info!!!!

Liebe Grüsse!

gekkoboy21
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.17, 00:12

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von gekkoboy21 » 14.09.17, 14:31

Hi Flitzer,

ich kann dir keine PM mehr schicken....keine ahnung warum?
hast du eine mail, dann kann ich dir mal ein bild vom sputum schicken.

LG

nouvaleur
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 17.11.06, 11:31

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von nouvaleur » 29.09.18, 08:48

die eigentlichen Fachleute scheinen von Lungenschwindsucht hingerafft worden zu sein. Es beraten sich nur noch die Kranken gegenseitig.

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7547
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von jaeckel » 29.09.18, 10:28

Weil die Frage "Was könnte das sein?" (siehe Eingangsbeitrag) zwar verlockend aber nicht sinnvoll ist. Vgl auch "Was ist im DMF erlaubt?". Bilder vom Sputum zu posten/verschicken ist ungefähr so sinnvoll wie eine Tonaufnahme von einer Klapperkiste in die Autowerkstatt zu mailen. Beim Arzt wird Sputum z.B. mikrobiologisch und zytologisch untersucht.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Ztreve
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.10.19, 14:10

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von Ztreve » 14.10.19, 14:19

Moin zusammen, :)
Habe genau die gleichen Symptome, seit mindestens einem Jahr.
Ich war vorher Raucher & habe seit 1,5 Jahren aufgehört.
In einigen Foren habe ich gelesen, dass das typische Anzeichen dafür sind, dass sich die Lunge erholt.
Meine Blutwerte sind alle bestens.
Ich hoffe, es liegt am nicht rauchen, aber ich weiß es nicht.
Ihr seid auf jeden Fall nicht allein haha!:)
Hat denn irgendjemand eine genaue Diagnose von einem Arzt ?

Liebe Grüße:)

gekkoboy21
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.17, 00:12

Re: Dunkler, fleckiger Auswurf

Beitrag von gekkoboy21 » 05.11.19, 19:03

Hey Ztreve,
habe die eine PM geschrieben....kam die an? LG, Nick

Antworten