Skoliose und Lungenfunktion

Moderator: DMF-Team

Antworten
wellensittich
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 07.05.05, 18:33

Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von wellensittich » 10.08.19, 20:21

Sehr geehrte Damen und Herren,
da ich seit einigen Monaten Probleme mit der Atmung habe ( husten im Liegen und bei leichter Anstrengung und ausserdem immer wieder Schmerzen im Brustkorb)wurde ein Lungenfunktionstest gemacht. Dieser ergab, dass meine Lunge nur zu 70 % arbeitet. Ich bin 42 Jahre , rauche nicht und bin normal gewichtig. Ein Asthmaspray änderte weder mein subjektives Befinden noch änderten sich die Werte. Mein Hausarzt meinte, es könne auch an meiner Skoliose liegen. Die ist zwar da,aber ich habe eigentlich keine Probleme damit. Das Ergebnis des Röntgenbildes der Lunge erfahre ich am Montag. Wie ist Ihre Einschätzung des Zusammenhangs zwischen Lunge und Skoliose ? Lg Julia Urbahn

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12333
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 12.08.19, 07:44

Guten Morgen,
die Skoliose haben Sie ja seit Jahren, die Atembeschwerden aber erst neuerdings. Somit besteht kein direkter Zusammenhang. Es gibt Einschränkungen bzgl. der Atmung bei wirklich sehr schweren Wirbelsäulenveränderungen. Diese sind aber dann meist der frühen Jungend vorhanden und deformieren den Thorax in grotesker Weise. Eine leichte Skoliose oder Kyphose reicht hierzu nicht aus.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

wellensittich
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 07.05.05, 18:33

Re: Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von wellensittich » 19.08.19, 17:19

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,
das Röntgen des Thorax hat tatsächlich ergeben, dass die Skoliose für die eingeschränkte Lungenfunktion verantwortlich ist. Mein Hausarzt ( Internist ) sagte, ich solle bei Erkältungen aufpassen, dass es nicht zu einer Lungenentzündung kommt und der Hno soll mir Logopädie verordnen. Ich will nicht für einen Hyochonder gehalten werden, aber wäre es bei einer Lungenfunktion von 70 % nicht angebracht, doch mal zum Lungenfacharzt zu gehen bzw. Asthma auszuschließen? LG Julia Urbahn

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12333
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 20.08.19, 06:32

Guten Morgen,
ich vermute, daß diese 70 % Lungenleistung wohl kein Lungenfacharzt diagnostiziert hat, denn sonst würden Sie vermutlich nicht eine Vorstellung bei einem Lungenfacharzt anstreben. Das ist sicherlich sinnvoll, ich nehme an, man hat nur eine kleine Lungenfunktionsprüfung durchgeführt, das wäre die sogenannte Spirometrie. Wesentlich aussagekräftiger ist die Bodyplethysmographie. Aber es stellt sich eben die Frage, wenn es wirklich durch die Skoliose bedingt sein sollte, welche Therapieoptionen man dann hätte. Ich wüßte momentan keine. Asthma kann man wahrscheinlich ausschliessen, denn sonst hätten sich die Werte der Lungenfunktionsmessung unter dem Spray verbessert ( = Broncholysetest) gebessert. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass Ihre Beschwerden an der Skoliose liegen, die ja seit langem besteht-im Gegensatz zu den Beschwerden.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

wellensittich
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 07.05.05, 18:33

Re: Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von wellensittich » 20.08.19, 06:52

Sehr geehrter Herr Fischer ,
vielen Dank für Ihre Antwort. Nächste Woche habe ich einen Termin beim Hno. Könnte er mir auch die Überweisung zum Lungenfacharzt geben? MfG Julia Urbahn

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12333
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 20.08.19, 11:34

Hallo,
theoretisch ja, aber der Bericht kommt dann zu ihm, besser ist es aber, wenn der Hausarzt diesen Bericht ebenfalls erhält.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

wellensittich
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 07.05.05, 18:33

Re: Skoliose und Lungenfunktion

Beitrag von wellensittich » 20.08.19, 11:53

Hallo,
ja, ich schau mal ,wie es weiter geht. MfG Julia Urbahn

Antworten