Seit über 3 Jahren Wundheilstörung

Moderator: DMF-Team

Antworten
Doyle
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.09, 17:20
Wohnort: Berlin

Seit über 3 Jahren Wundheilstörung

Beitrag von Doyle » 06.12.09, 17:39

Hallo,

im Sommer 2006 wurde bei mir eine Steißbeinfistel diagnostiziert, Grund waren eingewachsene Haare.
Seit dem wurde ich nun 5 mal operiert. Dazu zählten mehrere Gewebeentfernungen und eine Limberg-Plastik, immerwieder mit dem Versuch die Wunde offen ausheilen zu lassen oder sie zuzunähnen/zuzuklammern.
Alles brachte nichts, ich muss nachwievor die Wunde verbandstechnisch abdecken, da sie leicht nässt. Ich habe auch schon mehrere Ärzte versucht, von denen jeder nach 1 bis 2 seiner Methoden immer wieder eine OP vorschlug, doch momentan hab ich davon die Nase voll, da ich mich auch mitten in meiner Berufsausbildung befinde und es mir momentan nicht leisten kann auszufallen.

Die Wunde beträgt momentan eine Größe von 1,5x1cm, also recht klein, nässt leicht bis mittelmäßig. Wunde ist nach Aussage aller Ärzte vollkommen sauber und gut durchblutet.
Verbände immer trocken mit Kompressen, momentan mit einer Salbe gegen Keimbildung. Auch Verbandsmaterialien hab ich schon mehrere Sachen durchgemacht, nichts hilft, es geht einfach nicht zu. Antibiotiker gabs während der 3 Jahre auch zwischenzeitlich immer mal wieder, immer mit sichtbarem Erfolg während der Einnahmezeit, danach pendelte es sich wieder auf den "Normalzustand" ein.
Erkrankungen die dies zur Ursache haben könnten wurden bis jetz alle ausgeschlossen, Ernährung ist normal, Wundreinigung erfolgt täglich gründlich, wie von alles bisherigen Ärzten geraten.

Mit der Wunde an sich hab ich soweit keine Probleme, schmerzt nicht, blutet nicht, sie ist eben nur da und verheilt nicht.

Für Tips rund um Ärzte, Kliniken, Methoden, alternativer Medizin im Raum Berlin, wär ich dankbar.

Hier noch weitere Infos zu meiner Person:
- männlich, 21Jahre alt, 1,80m Größe, 80Kg Gewicht
- Nichtraucher, keine bekannten Allergien

Bei mehr bnötigten Informationen einfach nachfragen.

Vielen Dank,

Doyle

Antworten