Ultraschall Debridement in Köln

Moderator: DMF-Team

Antworten
gerdarius
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.06, 10:48

Ultraschall Debridement in Köln

Beitrag von gerdarius » 19.03.09, 00:22

Hallo,

es geht um eine seit fast 3 Monaten bestehende offene Wunde. Die Wunde hat einen Fibrinbelag, der entfernt werden muß. Mir wird ein chirurgisches Debridement nahegelegt. Damit habe ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist extrem schmerzhaft und die Wunde wird dadurch noch größer. Ich möchte es gern mit einem enzymatischen oder Ultraschall Debridement versuchen.

Kennt jemand Ärzte in Köln, die das anbieten?

Was würde dagegen sprechen?

Grüße

Karin

der Matze
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 09.06.08, 09:46

Beitrag von der Matze » 21.03.09, 23:30

Guten Abend Katrin,

gegen eine Ultraschall assistierte Wundreinigung spricht gegebenenfalls das Ziel, was man mit dem Debridement erreichen will: Mit UAW kann nur "schichtweise" bestimmtes Gewebe (z.B. Fibrinbeläge) entfernt werden, es ist primär für oberflächliche Wundreinigung zu empfehlen. Wenn es aber z.B. nötig ist, größere avitale Bereiche der Wunde zu entfernen ist oft eine chirurgische Sanierung sinnvoller.
Wer hat Ihnen denn das chirurgische Debridement nahegelegt? Ihr behandelnder Arzt? Wenn ja, wäre es sinnvoll, ihn zu fragen warum er das empfiehlt, und mit ihm Ihre Erfahrungen zu besprechen. Vielleicht hält er auch eine UAW für möglich.

Mit freundlichem Gruß,
der Matze,
(dieser Benutzer ist nicht mehr im DMF aktiv)

Info: Koma und Aufwachen auf der Intensivstation

Antworten