Tastbare Lymphknoten seit 3 Jahren

Gesundheitsberichterstattung und Medizin-relevante Themen in TV, Rundfunk, Print, Internet und Social Media

Moderator: DMF-Team

Antworten
alexmais3
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.22, 15:53

Tastbare Lymphknoten seit 3 Jahren

Beitrag von alexmais3 »

Hallo,

ich bin mittlerweise psychisch am Ende, weil ich andauernd an Krebs denken muss.

Ich bin 19 Jahre alt und habe seit mittlerweile 3 Jahren tastbare Lymphknoten am Hinterkopf, hinter dem rechten Ohr, Hals, Kinn und Leiste. Alle Lymphknoten lassen sich gut verschieben und sind nicht hart.

Ich war 3 Mal bei meinem Hausarzt und habe ein Blutbild gemacht wo alles gepasst hat.

Ich war bei einem Internisten, der ein großes Blutbild gemacht hat, die Lymphknoten per Ultraschall untersucht hat und meinen Bauch mit dem Ultraschall untersucht hat. Hier war auch alles ok.

Zweiter Ultraschall bei einem Radiologen, auch alles ok.

Jedoch frage ich mich, wieso ich dann an so vielen Stellen die Lymphknoten ertasten kann. Ich habe kein Nachtschweiß, Gewichtsverlust oder sonst irgendwas.

Und ist das Risiko für Lymphknotenkrebs höher wenn die Lymphknoten andauernd leicht vergrößert bzw. tastbar sind?


Vielen Dank schon mal.
Antworten