Nackenschmerzen verursacht Schluckblockade

Gesundheitsberichterstattung und Medizin-relevante Themen in TV, Rundfunk, Print, Internet und Social Media

Moderator: DMF-Team

Antworten
Benutzeravatar
Stephan1701A
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 29.04.21, 22:52
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Nackenschmerzen verursacht Schluckblockade

Beitrag von Stephan1701A »

Guten Abend,

ich schreibe hier für meine Freundin. Sie ist 19 Jahre alt, raucht etwa 17 Zigaretten am Tag, nimmt Betablocker und Omeprazol ein und hat Asthma, HerzRythmusStörung sowie chronische Kopfschmerzen. Als Allergie hat sie Pollenallergie und gegen Haselnuss.

Sie war vor einer Woche bereits bei Ihrem HA, da dort die Beschwerden anfingen. Sie hatte ein plötzliches Stechen im Nacken und im seitlichen Hals, was eine Schluckblockade zur Folge hat. Solange Sie diese Schmerzen hat, kann Sie nicht schlucken. Den linken Arm kann Sie auch nur etwa bis zur Hälfte heben, dann kommt laut Ihrer Aussage eine Art Blockade.

Der HA will ihr keine Überweisung zum Facharzt ausstellen. Kann sie sich evtl einen Nerv eingedrückt haben oder ist ein Wirbel verrutscht? Was könnte zur Ermittlung der Ursache helfen? Was könnte die Beschwerden kurzfristig bis zum nächsten Arzt etwas lindern?

Ich bedanke mich in ihrem Namen schonmal im Voraus.

MfG
"Das Wohl Vieler, wiegt schwerer, als das Wohl Weniger, oder eines Einzelnen"
~Spock (Star Trek II: Der Zorn des Khan/Star Trek II: The Wrath of Khan)
Antworten