Arteria Tibialis Anterior dick

Patienten und Angehörige: Meinungs- und Erfahrungsaustausch , Selbsthilfegruppen, gesundes Leben usw.

Moderator: DMF-Team

Antworten
Stina83
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.10.19, 15:33

Arteria Tibialis Anterior dick

Beitrag von Stina83 » 14.10.19, 16:15

Guten Tag zusammen,

schon immer hatte ich nach sehr sehr starker sportlicher Anstrengung die linke Schienbeinader sichtbar.
Seit Mai 2019 aber auch schon nach kurzer Gehstrecke oder teils dauerhaft. Fast zeitgleich (Juni 19) ebenfalls links,
auf dem Sprung-Gelenk (vorderseitig) 2 kleine weiße Knötchen. Diese sitzen genau auf einer Sehne, Vene, Arterie ??
Genau das ist das Problem. Da ein deutlicher blauer Strang sichtbar und fühlbar ist der eindeutig die Arteria Tibialis Anterior ist vermute ich auch macht diese Probleme.
An derselben Stelle sitzt jedoch auch eine Vene und der Nerv fibularis profundus. Die Stelle schmerzt leicht, dumpfer Druck, brennen, kribbeln.
Zudem ist der Unterschenkel immer öfter schmerzhaft und schwach (wie starker Muskelkater) auch ohne besondere sportliche Belastung!

Phlebologische Untersuchung im Aug. ohne Befund.
MRT LW 4-5 aus 2018 ohne Befund (Rückenprobleme und Parasthäsien im Bein)
CT 2018 ohne Befund (wurde in Kooperation Orthopäde und Neurologe) gemacht.
Antikörper Borelien sind vorhanden, sollen aber nicht der Grund sein können.
Großes Blutbild September 19 ohne Befund bis auf den Creatinkenasewert, der leicht erhöht lag. Was aber ebenfalls kein Grund dafür sei lt. Hausarzt.

Wie man sieht, ich war bei Ärzten und jetzt soll ein weiteres MRT von der Halswirbelsäule gemacht werden. Wäre hier der Fuß nicht sinnvoller?
Ich habe Angst an der Arterie erkrankt zu sein, oder ist es doch der Nerv? Leider weiß ich nicht wie ich ein Foto anhänge.

Hat jemand A. eine Ahnung was es sein könnte oder B. zu welchem Arzt sollte ich nochmal gehen?
Phlebologe (da Arterie oder Vene)
Orthopäde (da Sehne)
Neurologe (da Nerv)


Vielen Dank vorab vielmals

Antworten