Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kompressionsstrumpf sinnvoll?
Aktuelle Zeit: 13.11.18, 03:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kompressionsstrumpf sinnvoll?
BeitragVerfasst: 12.06.18, 12:23 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.06.18, 12:15
Beiträge: 3
Hallo Leute,

ich hatte eine Verletzung im Bereich der Achillessehne. Mein Physio meint es wäre der Soleus. Die Schmerzen sind auf der Innenseite des Fußknöchels.
Die Verletzung ist jetzt bereits länger her und ich merke, dass es mir gut tut den Bereich stärker zu durchbluten, bin also in keiner akuten Entzündungsphase.

Da ich beruflich bedingt sehr viel sitze und dadurch (soweit ich weiß) die Durchblutung in den Beinen eingeschränkt wird, möchte ich neben regelmäßigen gehen am Arbeitsplatz meine Durchblutung mit Kompressionsstrümpfen fördern. (radfahren am morgen mache ich auch jeden regelmäßig für die Durchblutung)

1) Jetzt habe ich gelesen, dass die Durchblutung in den Beinen gefördert wird.
Der Bereich rund um den Knöchel (da wo meine Verletzung ist bzw. wo es schmerzt) gehört aber auch dazu oder?
Oder ist es für diesen Bereich eher negativ Kompressionsstrümpfe zu tragen?

2) Beim Sport trage ich momentan eine Bandage, damit fühle ich mich noch sicherer. Dementsprechend möchte ich die Strümpfe erstmal hauptsächlich neben dem Sport tragen (auch wenn sie dort ihre beste Wirkung haben). Kann ich diese bedenkenlos den ganzen Tag anhaben? Von morgens bis abends?

Vielen Dank

Andreas :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompressionsstrumpf sinnvoll?
BeitragVerfasst: 13.06.18, 17:50 
Offline
Administrator

Registriert: 15.09.04, 10:49
Beiträge: 7403
Wohnort: Bad Nauheim
Hallo andi1375,

zum Verständnis:
In den Arterien (vom Herzen zu den Organen/Extremitäten) herrscht der messbare Blutdruck mit Pulswelle und durchblutet den ganzen Fuß. In den Venen fließt das Blut zurück von den Beinen zum Herzen. Die Venen haben aber keinen ausreichenden Blutdruck. Daher braucht der venöse Rückstrom die Muskelkontraktionen und Rückschlagventile = Venenklappen. Sitzt man länger und hat durch eine Verletzung eine Schwellneigung sind Kompressionstrümpfe sinnvoll. Pausen mit Aufstehen, Rumlaufen und Fußgymnastik sind ebenfalls zu empfehlen.

_________________
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompressionsstrumpf sinnvoll?
BeitragVerfasst: 17.06.18, 11:37 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.06.18, 12:15
Beiträge: 3
Super ich danke dir! :)

Dann werde ich anfangen diese zu tragen, noch einen schönen Sonntag! =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompressionsstrumpf sinnvoll?
BeitragVerfasst: 18.06.18, 19:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.06.18, 12:15
Beiträge: 3
Hallo,

ich habe heute die Kompressionsstrümpfe bekommen :)
Trägt sich bisher ganz gut.

Eine Frage kommt mir da noch in den Sinn: Eigentlich würde meine Fußbandage problemlos noch über den Strump passen. Normalerweise trage ich Bandage und darüber einen normalen Strump. Das geht nun natürlich nicht. Kann ich die FußBandage auch über meine Kompressionsstrümpfe tragen?

Dann hätte ich einmal den stabilisierenden Effekt der Bandage sowie eine verbesserte Durchblutung. Oder wirkt die Fußbandage dann nicht so richtig?

ich danke vielmals für die Hilfe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!