Durchschlafen?

Patienten und Angehörige: Meinungs- und Erfahrungsaustausch , Selbsthilfegruppen, gesundes Leben usw.

Moderator: DMF-Team

Antworten
nobbdy
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 31.01.15, 17:47

Durchschlafen?

Beitrag von nobbdy »

Hallo,
seit zurzem habe ich massive Durchschlafstörungen.
Einschlafen geht gut, aber so gegen 4 Uhr werde ich ständig wach und kann nicht mehr einschlafen. Habe vor zurzem mit dem Rauchen aufgehört.
Kein Alkoholkonsum.
Bin 67 Jahre alt und Rentner seit 7 Jahren.
Mein Hausarzt(Internist) hat mir Amitriptylin 25mg verordnet.
Damit werde ich es versuchen.
Für Antworten vielen Dank.

petra.d
DMF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.03.17, 11:28

Re: Durchschlafen?

Beitrag von petra.d »

Hallo,

wie ist Ihr Magnesium bedarf?
Magnesium wirkt beruhigend und entspannend, und regt das Schlafhormon Melatonin an.Bei Schlafstörungen wird häufig Magnesium empfohlen. Vor allem junge und alte Menschen gehören zu den Risikogruppen für Magnesiummangel. Alte Menschen nehmen meist aufgrund des nachlassenden Appetitgefühls insgesamt weniger Nährstoffe und damit auch oft zu wenig Magnesium über die Nahrung auf. Hinzu kommt, dass diese meist Medikamente einnehmen, die ein Magnesiumdefizit fördern können.
Versuchen sie es doch erst mal mit Magnesium anstatt Schlaftableten.

AndreaAndi
DMF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 07.04.17, 16:32

Re: Durchschlafen?

Beitrag von AndreaAndi »

Hallo zusammen,
das mit dem Einschlafen kenne ich von meiner Tante, sie ist 64 Jahre und hat seit Jahre das Problem. Sie schläft fast gar nicht, sie ist bis 3-4h wach, schläft dann so eine Stunde und dann liegt sie wieder wach im Bett insgesamt 4 stunden ist sie am Schlafen. Sie trinkt nicht und raucht auch nicht. Sie ist Herz Patientin. Magnesium nimmt sie auch jeden Tag zu sich. Wie könnte ich helfen?
Nobdye, wie klappt es bei dir? Hast du was Passendes gefunden?

cerebellum
DMF-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 16.11.14, 13:31

Re: Durchschlafen?

Beitrag von cerebellum »

"Versuchen sie es doch erst mal mit Magnesium anstatt Schlaftableten"


Nur mal so zur Info, Amitriptylin 25mg ist kein Schlafmittel!!

Vielleicht sollten man sich erst mal belesen, bevor man sowas schreibt.......

Kopf schüttel!

AndreaAndi
DMF-Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 07.04.17, 16:32

Re: Durchschlafen?

Beitrag von AndreaAndi »

Hallo,
ich weiß das der Post nicht für mich war, hast du vielleicht noch ein Tipp. Den Magnesium nimmt ja schon meine Tante zu sich, also kann es nicht da dran liegen.

petra.d
DMF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 19.03.17, 11:28

Re: Durchschlafen?

Beitrag von petra.d »

Hallo AndreaAndi, ich habe interessante Studien zu diesem Thema gefunden, falls du es noch nicht selber gelesen hast, hier ein Ausschnitt, da es ja um eine ältere Dame geht, deine Tante:

"Die Melatonin Ausschüttung sinkt bei Menschen deutlich mit zunehmendem Alter, wobei bereits im Alter von 40 Jahren ein spürbarer Rückgang der Melatoninproduktion und ein gestörter Produktionsrhythmus feststellbar ist (53, 54). Ältere Menschen haben tagsüber höhere Melatonin Werte als junge Menschen, während sie nachtsüber nicht die gleichen Spitzenwerte (Peaks) erreichen. Menschen im mittleren Alter haben nur noch 60% der nächtlichen, jungen Höchstwerte (54)."

Ich weiß nicht ob ihr euch schon zu diesem Thema, bzw. zu Melatonin weiterinformiert habt, aber du kannst es dir genauer durchlesen Unerwünschter Link entfernt

Antworten