Trotz Kreuzbandriss ins Ausland?!?

Patienten und Angehörige: Meinungs- und Erfahrungsaustausch , Selbsthilfegruppen, gesundes Leben usw.

Moderator: DMF-Team

Antworten
robson811
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 11.05.15, 08:14

Trotz Kreuzbandriss ins Ausland?!?

Beitrag von robson811 » 11.05.15, 08:23

Hallo Zusammen,

Ich habe mir vor 3 Wochen beim Sport das Kreuzband und den Meniskus gerissen. Ich wurde bereits operiert und es sieht alles soweit normal aus. Jedoch gehe ich ab Juli nach Australien für ein Auslandssemester. Da ich dort auch zum Physiotherapeuten gehen muss, stellt sich mir die Frage, ob meine Krankenkasse die Kosten dafür übernimmt oder ob ich das alles alleine bezahlen muss?! Immerhin müsste ich ja auch hier weiter einen Physiotherapeuten aufsuchen.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!!

Brigitte Goretzky
DMF-Moderator
Beiträge: 3436
Registriert: 26.08.06, 20:00
Wohnort: Friesland

Re: Trotz Kreuzbandriss ins Ausland?!?

Beitrag von Brigitte Goretzky » 11.05.15, 16:55

Das sollten Sie mit ihrer Krankenversicherung besprechen. Bei einer gesetzlichen duerften die Chancen allerdings sehr schlecht stehen, da i.d.R. keine Kosten in Australien uebernommen werden. Falls Sie privat versichert sind, muessen Sie zunaechst im Vertrag nachsehen, ob Auslandsaufenthalte dieser Laenge ueberhaupt mitversichert sind; meist sind nur kurze Urlaubsreisen durch die PKV abgedeckt.

Wie sollte denn die KV in Australien ueberhaupt geregelt werden?
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...

robson811
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 11.05.15, 08:14

Re: Trotz Kreuzbandriss ins Ausland?!?

Beitrag von robson811 » 11.05.15, 17:04

Danke erstmal für die Antwort.

also ich weiss das ich für die Zeit die ich dort sein werde eine private Auslandsversicherung abschliessen muss. Jedoch übernimmt die ausschließlich die Kosten für die notwendigen Behandlungen, die durch eine neue Verletzung entstanden sind.
Eigentlich kann doch meiner KV hier egal sein ob ich mich in Deutschland oder in Australien behandeln lasse...Die Behandlungen sind ja notwendig ?!?

kosa
DMF-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 10.06.12, 19:27

Re: Trotz Kreuzbandriss ins Ausland?!?

Beitrag von kosa » 11.05.15, 18:32

Hallo,
robson811 hat geschrieben:Eigentlich kann doch meiner KV hier egal sein ob ich mich in Deutschland oder in Australien behandeln lasse...Die Behandlungen sind ja notwendig ?!?
Zwischen Deutschland und Australien besteht kein Sozialversicherungsabkommen, deshalb werden die Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen. Aus diesem Grund benötigen Sie auch eine Auslandskrankenversicherung.
robson811 hat geschrieben:Jedoch übernimmt die ausschließlich die Kosten für die notwendigen Behandlungen, die durch eine neue Verletzung entstanden sind.
Keine Versicherung übernimmt Kosten für einen Versicherungsfall, der bereits vor Vertragsabschluss eingetreten war.

Gruß
kosa

robson811
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 11.05.15, 08:14

Re: Trotz Kreuzbandriss ins Ausland?!?

Beitrag von robson811 » 11.05.15, 18:37

das heisst also ich werde die Behandlung in Australien selbst bezahlen müssen?

Antworten