Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwunden?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Taubenfreundin
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 12.12.18, 16:38

Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwunden?

Beitrag von Taubenfreundin » 23.01.19, 14:54

Hallo zusammen,
eine Frage, die in keinen anderen Bereich paßt. Es geht um die Anforderung von Röntgenaufnahmen und in welcher Form diese versendet werden (als Kopie oder Original?).

Damit es keine Verwirrung gibt benenne ich im Folgenden Zahnarzt Nr. 1 mit ZA 1 und Zahnarzt Nr. 2 mit ZA 2.

Vor einigen Tagen forderte ich bei ZA 1, bei dem ich Anfang 2017 in Behandlung war - Röntgenaufnahmen für meinen aktuellen Zahnarzt an. Ich bekam Antwort, daß diese Aufnahmen bereits Mitte 2017 an ZA 2 gesendet wurden ( bei ihm wollte ich Mitte 2017 in Behandlung gehen - dazu kam es aber nie).
Von ZA 2 wiederum bekam ich Antwort, daß dort nie Röntgenaufnahmen angekommen sind. Diese Email leitete ich an ZA 1 weiter. Dieser antowortete, daß die Aufnahmen DEFINITIV Mitte 2017 versendet wurden. Diese seien wohl mit der Post verschollen. Diese Nachricht ließ ich ZA 2 zukommen. Hier hört die Konversation auf.

Meine Frage
: Werden vom Arzt die Originale der Röntgenaufnahmen versendet? Dürfen die einfach wegkommen und müßten nicht Kopien existieren?
Danke.

Mit freundlichem Gruß
Susanne

dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3495
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwun

Beitrag von dora » 23.01.19, 17:29

der einfachste Weg wäre den Zahnarzt zu fragen der die Aufnahmen gemacht hat 8)

Humungus
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 5039
Registriert: 10.09.07, 13:30

Re: Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwun

Beitrag von Humungus » 25.01.19, 13:50

Sind die Röntgenaufnahmen digital, werden Kopien bzw. Ausdrucke versandt. Sind sie noch in alter Technik analog, gehen meist die Originale auf Reisen, da beim Herstellen eines Positivs Bildverluste entstehen und Kopien in Standardpraxen nicht möglich sind.

Wer hat ZA 1 eigebntlich aufgefordert die Aufnahmen ZA 2 zu senden?
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.

Taubenfreundin
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 12.12.18, 16:38

Re: Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwun

Beitrag von Taubenfreundin » 01.04.19, 17:41

Hallo
wollte mich wenigstens mal zurück melden, da ich ja das Thema eröffnete. Also ich habe es mittlerweile ad acta gelegt (das Thema). Die Aufnahmen habe ich selbst angefordert.
Liebe Gruß
Susanne

Richard Unger
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 12.06.19, 14:06

Re: Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwunden?

Beitrag von Richard Unger » 30.07.19, 14:27

Würde sowas nie mit der Post schicken lassen sondern lieber selber abholen.

Martina Lange
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.19, 14:29

Re: Röntgenaufnahmen angefordert - auf dem Postweg verschwunden?

Beitrag von Martina Lange » 30.07.19, 14:39

Solche Aufnahmen hole ich mir immer persönlich beim Arzt ab.

Antworten