Haarausfall, was tun?

Moderator: DMF-Team

Antworten
BiancaAustrien
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 25.07.15, 17:50

Haarausfall, was tun?

Beitrag von BiancaAustrien » 31.07.15, 11:46

Hey,

ich leide seit einigen Wochen an Haarausfall, ich kann mir nicht erklären woran es liegt :(

Sobald ich meine Haar bürste oder föhne, hab ich das Gefühl meine halben Haare sind vom Kopf..

Ich ernähre mich gesund und färbe meine Haare nicht..


Weiß jemand evtl. woran es liegen kann und was ich dagegen tun kann?

Gruß,
Bianca

Susi62
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 18.03.06, 15:24
Wohnort: Bielefeld

Re: Haarausfall, was tun?

Beitrag von Susi62 » 31.07.15, 11:51

Hallo,
wenn ich die von Ihnen erstellten Treats lese....
Müdigkeit..... Haarausfall...... :shock: :?: :?: :?:

Ich würde an Ihrer Stelle erst mal schleunigst zum Hausarzt gehen und das abklären lassen.
Diese Forum kann Ihnen nicht sagen warum sie diese Beschwerden haben----------
der Hausarzt schon :wink:
Alles Gute
Diagnose 11.2005 - invasiv duktales CA ,ca. 1,5 cm ,G3
Brusterhaltende OP Dez. 2006
nochmalige OP Jan. 2006 nach Diagnose Wächterlymphkotenbefall - 10 Lymphknoten wurden entfernt
6 x Chemo TAC bis Mai 2006
36 x Bestrahlung bis Juli 2006

schnuffeldi
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1152
Registriert: 06.08.13, 13:05

Re: Haarausfall, was tun?

Beitrag von schnuffeldi » 01.08.15, 10:19

Kann mich nur anschließen, dass es eher nur ein Arzt sagen kann, denn Haarausfall kann so viele Ursachen wie Stress, Medikamente und sonstige Störungen sein. Ich glaube, ein Hautarzt könnte da eher etwas in Erfahrung bringen, aber vorerst wäre der Hausarzt zu empfehlen.
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)

oreol
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 20.08.15, 22:48
Wohnort: Frankfurt

Re: Haarausfall, was tun?

Beitrag von oreol » 21.08.15, 00:25

schnuffeldi hat geschrieben:Kann mich nur anschließen, dass es eher nur ein Arzt sagen kann, denn Haarausfall kann so viele Ursachen wie Stress, Medikamente und sonstige Störungen sein. Ich glaube, ein Hautarzt könnte da eher etwas in Erfahrung bringen, aber vorerst wäre der Hausarzt zu empfehlen.
Der selben Meinung bin ich,
Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.

dana89
DMF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 15.01.14, 15:31

Re: Haarausfall, was tun?

Beitrag von dana89 » 02.12.15, 12:43

Hatte das auch mal und nachdem ich beim Arzt war und einen Bluttest gemacht habe, hat sich herausgestellt dass ich Eisenmangel hatte. Also zum Arzt gehen kann ich dir da auf jeden Fall empfehlen :)

HappyHippo
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.16, 14:00

Re: Haarausfall, was tun?

Beitrag von HappyHippo » 13.01.16, 18:22

Ich sehe das genauso wie die anderen... du solltest sobald wie möglich zum Hausarzt gehen und gleich mal ein Blutbild machen lassen. Da sieht man dann sofort, was für Mängel oder andere Probleme du vielleicht hast, die für deinen Haarausfall verantwortlich sein könnten!

Antworten